PCIM 2016

Messegeschehen (Bild: Mesago)

Am stärksten sind auf der PCIM 2017 die Produktgruppen Passive Bauelemente (36 Prozent der Aussteller), Leistungshalbleiter (34 Prozent) sowie Wärmebeherrschung und Netzteile / Stromversorgungen (jeweils 23 Prozent) vertreten. Erstmals ist die E-Mobilität mit einem eigenen Bereich in Halle 6 auf der Messe dabei. In diesem Vorbericht zur Messe zeigen wir eine Auswahl der Highlights, die Leistungselektronik-Hersteller, Distributoren und Dienstleister ihren Standbesuchern präsentieren.

Mehr als cooles SiC und GaN bei Infineon

Infineon stellt auf der PCIM 2017 unter anderem die MOSFETs der Cool-SiC-Serie für 1200 V vor, die sich durch geringe Gateladungen und kleine Sperrverzögerungsverluste auszeichnen.

Infineon stellt auf der PCIM 2017 unter anderem die MOSFETs der Cool-SiC-Serie für 1200 V vor, die sich durch geringe Gateladungen und kleine Sperrverzögerungsverluste auszeichnen. Infineon

Infineon stellt auf der PCIM 2017 unter anderem seine Cool-SiC- und Cool-GaN-Bauelemente vor. Der Cool-SiC-MOSFET für 1200 V bietet eine geringe Gateladung, niedrige Kapazitätslevel und weist nahezu keine Sperrverzögerungsverluste auf. Die MOSFETs mit 4 V Schwellspannung sind zu den in IGBTs typischerweise genutzten +15 V / -5 V-Spannungsleveln kompatibel. Durch die hohe Temperaturbelastbarkeit von SiC sind die Bauelemente vor allem für den Automotive-Bereich interessant.

Für hohe Schaltfrequenzen stellt Infineon die 600-V-Enhancement-Mode-HEMTs vor, die das Unternehmen gemeinsam mit Panasonic entwickelte. Mit dabei sind ebenfalls die Cipos-Intelligent-Power-Module für Motoren, Pumpen, Ventilatoren und Heimanwendungen sowie ein Demonstrator der XMC-IoT-Wasserpumpe. Infineon stellt am Stand 412 in Halle 9 auch Konzepte für Kühlkörper und für die Montage von Bipolar-Leistungshalbleitern vor.

Hochvolt-MOSFETs und mehr bei Wolfspeed und Toshiba

Wolfspeed zeigt auf der Messe seine C3M-SiC-MOSFETs für 900 V, 1000 V und 1200 V in Gehäusen mit geringer Induktivität.

Wolfspeed zeigt auf der Messe seine C3M-SiC-MOSFETs für 900 V, 1000 V und 1200 V in Gehäusen mit geringer Induktivität. Wolfspeed, Cree

Wolfspeed ist auf der PCIM 2017 am Stand 242 in Halle 9 mit seinen C3M-SiC-MOSFETs für 900 V, 1000 V und 1200 V vertreten, die in Gehäusen mit niedriger Induktivität untergebracht sind. Das Unternehmen stellt außerdem die 20-kW-Active-Front-End-Demonstrationsplattform vor, die für On-Board- und Off-Board-Ladegeräte eine Verringerung der Verlustleistung von 30 Prozent und mehr liefern soll. Die Plattform für den Automotive-Bereich unterstützt auch den bidirektionalen Leistungsfluss vom Fahrzeug zum Netz.

Am Stand dabei ist auch ein 6,6-kW-Bridgeless-PFC-Boost-Wandler, der in On-Board-Ladegeräten mit hoher Energiedichte zum Einsatz kommt. Das System reduziert laut Hersteller die Zeit bis zur Markteinführung durch Bereitstellung des erforderlichen Layouts für die Entwicklung von effizienten und kompakten Ladegeräten für Elektrofahrzeuge.

Toshiba Electronics Europe stellt am Stand 301 in Halle 9 Hochvolt-MOSFETs für Schaltregler mit Nennspannungen von 600 V bis 900 V bei einem RDS(on) ab 18 mΩ vor.  Außerdem präsentiert das Unternehmen MOSFETs im Niedervoltbereich von 30 V bis 250 V für Schaltregler und Motorsteuerungen, die in Gehäusen mit niedriger Verlustleistung verbaut sind. Zum Messe-Portfolio von Toshiba gehören zudem Motortreiber-ICs mit hohem Wirkungsgrad für 3-phasige, bürstenlose Gleichstrommotoren, integrierte 600 V / 5 A Hochvolt-IPDs zur Vereinfachung der PMW-Kontrolle von BLDC-Motoren sowie Transistor-Arrays mit DMOS-FET-Source-Ausgangstreibern.

 

Auf Seite 2 zeigen wir, was Sie an den Ständen von Rohm Semiconductor, Panasonic und Analog Devices erwartet.

Rohm Semiconductor  SiC, Power-IC, Automotive, Industrie und Antriebe

Rohm Semiconductor stellt auf der PCIM 2017 Gatetreiber für SiC-MOSFETs, Full-SiC-Power-Module sowie IGBTs der dritten Generation vor.

Rohm Semiconductor stellt auf der PCIM 2017 Gatetreiber für SiC-MOSFETs, Full-SiC-Power-Module sowie IGBTs der dritten Generation vor. Rohm Semiconductor

Die Highlights bei Rohm Semiconductor sind in diesem Jahr Gatetreiber für SiC-MOSFETs, 1200 V 400 A / 600 A Full-SiC-Power-Module sowie IGBTs der dritten Generation. Die isolierten Gatetreiber-ICs erweitern das bestehende Portfolio für die Entwicklung von Stromversorgungen für den Industrie- und Automotive-Bereich. Das erste in diesem Zusammenhang lancierte Produkt der Serie ist ein AEC-Q100-qualifizierter Gatetreiber mit einer Isolationsspannung von 3,75 kV, einer eingebauten, aktiven Miller-Clamp-Schaltung und einer integrierten Unterspannungsschwelle für die Ansteuerung von SiC-MOSFETs.

Die Full-SiC-Power-Module verfügen über eine Grundplatte mit optimierter Ebenheit, wodurch sich der Wärmewiderstand zwischen Modulgehäuse und Kühlkörper verringert und das Kühlsystem kleiner ausfällt. Die Module sind damit als Ersatz für IGBT-basierte Power-Module mit Nennströmen bis zu 1000 A geeignet.

Basierend auf einem dünneren Wafer, Field-Stop-Technik sowie optimierter Trench-Gate-Struktur bieten die 650-V-IGBTs der dritten Generation von Rohm einen Kompromiss zwischen Sättigungsspannung und Abschaltverlusten. Die IGBTs kommen in zwei Varianten auf den Markt: Die RGTV-Serie mit verbesserter Kurzschluss-Sicherheit sowie die für Umrichter vorgesehene RGW-Baureihe mit niedriger Gate-Ladung, geringer Kapazität und niedrigen Schaltverlusten. Rohm Semiconductor stellt seine Produkte am Stand 316 in Halle 9 vor.

X-GaN, pyrolitische Folien und Automotive-Leistungsmodule bei Panasonic

Panasonic präsentiert auf der Messe Energy-Polymer-Kondensatoren, die in Notstromlösungen und zur Unterstützung bei Leistungsspitzen zum Einsatz kommen.

Panasonic präsentiert auf der Messe Energy-Polymer-Kondensatoren, die in Notstromlösungen und zur Unterstützung bei Leistungsspitzen zum Einsatz kommen. Panasonic

Nachdem Panasonic Ende 2016 die Massenfertigung seiner ersten X-GaN-Leistungstransistoren ankündigte, stellt das Unternehmen nun auf der PCIM 2017 seine Portfolioerweiterungen für industrielle Stromversorgungen sowie für Netzteile und Ladegeräte im kleineren Leistungsbereich vor. Anwendungsbeispiele sind unter anderem eine GaN-basierte 3-kW-Stromversorgungseinheit für den Einsatz in der Telekommunikation, ein GaN-basierter Wechselrichter für Motoren und ein auf einer Leiterplatte integrierter DC/DC-Wandler.

Das Unternehmen stellt ebenfalls die nächste Generation pyrolitischer Soft-PGS-Grafitfolien mit einer Wärmeleitfähigkeit von 1950 W/mK für das Wärmemanagement vor. Mit dabei am Stand 345 in Halle 6 ist auch ein Energy-Polymer-Kondensator, der die Brücke zwischen Akkumulatoren und Superkondensatoren schlagen soll. Der Kondensator kommt in Notstromlösungen, zur Unterstützung bei Leistungsspitzen sowie für regenerative Speicheranwendungen zum Einsatz.

Im Bereich Automotive stehen höhere Leistungsdichten, kompaktes Design und gesenkte Systemkosten im Fokus. Vorgestellt werden Leistungsmodule und Zwischenkreis-Folienkondensatoren mit niedriger ESR und ESL sowie hoher Ripplestrombelastbarkeit.

Analog Devices zeigt Prozessoren und Gatetreiber für SiC / GaN-Wandler

Analog Devices zeigt auf der PCIM 2017 die Prozessoren der Reihe ADSP-CM41xF sowie die isolierten Gatetreiber der Serie ADuM413x, die in Ladegeräten für Elektrofahrzeuge Verwendung finden. Die Prozessoren genügen der Forderung mehrstufiger Leistungswandler nach integrierten Hardwarebeschleunigern. Isolierte Gatetreiber sind in der Lage, schnelle Si-MOSFETs, hochspannungsfeste SiC-MOSFETs und GaN-MOSFETs anzusteuern.

Neben dem Automotive-Bereich, in dem DC-Schnellladegeräte bis 500 kW für Elektrofahrzeuge zu den Anwendungsfeldern der Bauelemente gehören, eignen sich die Prozessoren und Gatetreiber auch für industrielle Stromversorungs-Applikationen und für den Bereich erneuerbare Energien. Daneben stellt Analog Devices auf der Messe am Stand 458 in Halle 6 Absolut-Encoder-Schnittstellen in Antrieben, das TSN-Evaluierungs-Kit sowie die Power-Controller der ADP107x-Familie vor.

 

Induktivitäten bei Würth, Wandler für die Bahntechnik bei Recom und wassergekühlte Widerstände bei Vishay sind nur eine kleine Auswahl der Produkte auf Seite 3.

Induktivitäten für Hochstrom und drahtlose Energieübertragung bei Würth Elektronik

Die magnetsich geschirmten, gekoppelten SMD-Speicherdrosseln der WE-DEPC-HV-Serie sind eines der Highlights am Stand von Würth Elektronik.

Die magnetsich geschirmten, gekoppelten SMD-Speicherdrosseln der WE-DEPC-HV-Serie sind eines der Highlights am Stand von Würth Elektronik. Würth Elektronik

Highlights bei Würth Elektronik Eisos am Stand 229 in Halle 7 sind die WE-HCF-SMD-Hochstrominduktivität in 2815-Bauform, die magnetisch geschirmte, gekoppelte SMD-Speicherdrossel WE-DPC-HV, Wireless-Power-Spulen mit bis zu 200 W übertragbarer Leistung sowie die abgeschirmten LAN-Transformer WE-LAN AQ. Das Bauteil WE-HCF ist eine Flachdrahtspeicherinduktivität mit hoher Strombelastbarkeit. Das Bauelement ist bis 125 °C spezifiziert und eignet sich als DC/DC-Wandler oder zur Filterung von Audioanwendungen.

Bei den Speicherdrosseln besitzt der SMD-Übertrager WE-FLEX HV eine Isolationsspannung von 1,5 kVAC. Das MnZn-Kernmaterial reduziert die Kernverluste des Bauelements gegenüber klassischen Produkten und bis zu 30 Prozent. Der Übertrager bietet sich damit für den Einsatz in isolierten DC/DC-Wandlern in Industrie-und Telekommunikationsanwendungen an. Premiere feiern auf der PCIM 2017 vier Senderspulen der Reihe WPCC mit NiZn-Ferritschirmung für die drahtlose Energieübertragung. Die Spulen schützen sensible Elektronik und konzentrieren das Magnetfeld.

Der vorgestellte LAN-Transformer ist in einem 4 mm flachen Gehäuse mit Half-Vias mit Goldauflage für gute Löteigenschaften untergebracht. Das Bauteil ist für den industriellen Temperaturbereich von -40 °C bis + 85 °C spezifiziert.

Recom zeigt DC/DC-Wandler für SiC / IGBT, Industrie und Bahntechnik

Die DC/DC-Wandler der RPA-Serie von Recom sind für den Einsatz in Industrie und Bahntechnik zertifiziert und verfügen über eine Leistungsdichte von 4,5 W/cm³.

Die DC/DC-Wandler der RPA-Serie von Recom sind für den Einsatz in Industrie und Bahntechnik zertifiziert und verfügen über eine Leistungsdichte von 4,5 W/cm³. Recom

Recom Power stellt die Wandler der Serien RxxP22005D und RKZ-xx2005D vor, welche die für die Ansteuerung von SiC-MOSFETs erforderlichen asymmetrischen Ausgänge mit +20 V und -5 V besitzen. Die Wandler verfügen über Isolationen bis 5,2 kVDC und weisen geringe parasitäre Kapazitäten auf. Für Industrie und Bahntechnik eigenen sich die DC/DC-Wandler der RPA-Serie. Sie verfügen über eine Leistungsdichte von 4,5 W/cm³ und liefern 20 W oder 30 W aus einem 1 x 1 Zoll großen Gehäuse und 60 W aus einem 2 x 2 Zoll großen Gehäuse. Die Wandler sind für die Bahntechnik nach EN50155 und für die Industrie nach UL/cUL60950 zertifiziert. Zusätzlich stellt Recom am Stand 408 in Halle 6 die Mini-Netzteile für die intelligente Gebäudesteuerung der RAC01-G- und RAC02-G-Serien vor.

Hochleistungskondensatoren und wassergekühlte Widerstände bei Vishay

Neben Induktivitäten, Widerständen, MOSFETs und Dioden zeigt Vishay auf der Messe ESTA-Hochleistungskondensatoren.

Neben Induktivitäten, Widerständen, MOSFETs und Dioden zeigt Vishay auf der Messe ESTA-Hochleistungskondensatoren. Vishay

Vishay präsentiert am Stand 214 in Halle 9 Bauteile aus den Bereichen ESTA-Hochleistungskondensatoren, Induktivitäten und Widerstände, Keramik-, Film- und Alukondensatoren sowie MOSFETs, Dioden und Gleichrichter. Zu den Fokusprodukten gehört der wassergekühlte Leistungswiderstand WCR mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 2500 W bei 60 °C Kühlwassertemperatur und Impulsbelastbarkeit von bis zu 5000 W für 10 s. Mit dabei sind auch kundenspezifische Induktivitäten und Transformatoren des Untternehmensteils Vishay Dale Induktivitäten für den Automobil- und Industriesektor zur Anwendung im Hochstrom-Bereich bis zu einer Leistung von 7,5 kW.

 

Auf Seite 4 werfen wir einen Blick an die Stände von Schukat, CTX und Rohde & Schwarz.

Stromversorungen, Lüfter, Halbleiter und Komponenten bei Schukat

Schukat präsentiert bei seinem ersten Auftritt auf der PCIM 2017 unter anderem das 1600-Watt-Netzteil der Serie RSP-1600 von Mean-Well.

Schukat präsentiert bei seinem ersten Auftritt auf der PCIM 2017 unter anderem das 1600-Watt-Netzteil der Serie RSP-1600 von Mean-Well. Schukat

Der Servicedistributor Schukat hat auf der PCIM 2017 seinen ersten Auftritt auf der Messe für Leistungselektronik. Im Bereich Stromversorgungen liegt ein Schwerpunkt auf dem Sortiment von Mean-Well, zu dem smarte LED-Netzteile der ELG-Serie mit integrierter Dali-Schnittstelle gehören. Bei den industriellen Netzteilen stellt Schukat das kompakte 1600-Watt-Netzteil der Serie RSP-1600 vor. Mit dabei sind am Stand 559 in Halle 9 auch die Lüfter der EC-Serie von Sunon, die bei einem Rastermaß von 120 mm x 38 mm eine um 22 Prozent höhere Drehzahl bei 77 Prozent Energieersparnis im Vergleich zu vergleichbaren Produkten bieten sollen.

Im Bereich der Leistungs-MOSFETs und TVS-Dioden stehen die Produkte des Herstellers Taiwan Semiconductor im Fokus, hier besonders die Super-Junction-MOSFETs der zweiten Generation, die für den Einsatz in High-Power-Applikationen geeignet sind. Highlight bei den Bauteilen und Komponenten sind die pyrolitischen Grafitfolien und Superkondensatoren von Panasonic sowie die LED-Kühlkörper der Serien Pin-Fin und Moduled von Mechatronix.

CTX zeigt Kühllösungen für industrielle Anwendungen

Super-Fins-Hochleistungskühlkörper mit Kupfer- und Aluminiumbodenplatten von CTX eignen sich für den Einsatz in der Rundfunktechnik und in der Stromübertragung.

Super-Fins-Hochleistungskühlkörper mit Kupfer- und Aluminiumbodenplatten von CTX eignen sich für den Einsatz in der Rundfunktechnik und in der Stromübertragung. CTX

CTX stellt am Stand 504 in Halle 9 Super-Fins-Hochleistungskühlkörper mit Kupfer- oder Aluminiumbodenplatten und eingepressten Rippen vor. Die Kühler sollen im Vergleich zu Superpower-Kühlkörpern die Oberflächentemperatur von Bauelementen um weitere 20 Prozent senken. Super-Fins eigenen sich zum Einsatz in der Rundfunktechnik, bei der Stromübertragung oder in UPS-Systemen.

Zusätzlich präsentiert CTX auf der PCIM 2017 Superplate- und Brazed-Flüssigkeitskühlkörper. Da diese Kühlkörper unmittelbar am elektronischen Bauteil kühlen, benötigen sie nur eine kleine Übertragungsfläche und sind um 15 bis 25 Prozent effektiver als herkömmliche Systeme. Die Kühlkörper sind mit eingelegten Kupfer- oder Edelstahlrohren, mit integrierten Bohrungen sowie mit hochtemperaturverlötetem Aluminium erhältlich.

Einsteigermodelle und Hochleistungsoszilloskope bei Rohde & Schwarz

Der Star am Stand von Rohde

Der Star am Stand von Rohde & Schwarz auf der PCIM 2017 ist das RTB2000-Oszilloskop, das Einsteigermodell für Ausbildung, Forschung und Produktion. Rohde & Schwarz

Ebenfalls zum ersten Mal auf der PCIM 2017 vertreten ist der Hersteller von Oszilloskopen Rohde & Schwarz. Ein Highlight am Stand 224 in Halle 6 ist das R&S RTB2000-Oszilloskop, das Einsteigermodell für Ausbildung, Forschung und Entwicklung sowie für die Produktion. Das Gerät verfügt über eine vertikale Auflösung von 10 Bit sowie einen Erfassungsspeicher von 10 MSample pro Kanal.

Mit dabei sind auch die 6-GHz-Modelle des Laboroszilloskops R&S RTO2000 mit schnellen Kommunikationsschnittstellen wie die 5 GBit/s-Schnittstelle Superspeed-USB und PCI-Express 2.0. Zusammen mit dem modularen Tastkopfsystem R&S RT-ZM bietet das Gerät eine Lösung, schnelle Signale unkompliziert und exakt zu messen. Am Stand vertreten sind zudem Handheld-Geräte wie der R&S Scope Rider für den mobilen Einsatz bei Installations-, Service- und Wartungsarbeiten.

Dr.-Ing. Nicole Ahner

(na)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Analog Devices GmbH

Otl-Aicher-Straße 60-64
80807 München
Germany

CTX Thermal Solutions GmbH

Lötscher Weg 104
41334 Nettetal
Germany

Infineon Technologies AG

Am Campeon 1-12
85579 Neubiberg
Germany

Mesago Messe Frankfurt GmbH

Rotebuehlstraße 83-85
70178 Stuttgart
Germany

Panasonic Industry Europe GmbH

Robert-Koch-Straße 100
85521 Ottobrunn
Germany

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Mühldorfstraße 15
81671 München
DE

Rohm Semiconductor GmbH

Karl-Arnold-Straße 15
47877 Willich
DE

Toshiba Electronics Europe GmbH

Hansaallee 181
40549 Düsseldorf
Germany

Vishay Intertechnology Inc.

Dr.-Felix-Zandman-Platz 1
95100 Selb
DE

Wolfspeed

3028 E Cornwallis Rd, Research Triangle Park
NC 27709 Durham (North Carolina)
United States

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Max-Eyth-Straße 1
74638 Waldenburg
DE