Embedded-System

Das lüfterlose Embedded-System WEBS-21G0 mit Prozessoren der Intel-Core-Familie der 8. Generation. (Quelle Portwell)

Das neue robuste Embedded-System WEBS-21G0 ist mit Portwells Nano-6051, einem Nano-ITX-Embedded-Board mit Prozessoren der Intel-Core-Familie der 8. Generation ausgestattet. Die Prozessoren dieser Familie verbinden geringen Energieverbrauch mit hoher Rechenleistung und einer gegenüber den Prozessoren der früheren Generation verbesserten Leistung. Das WEBS-21G0 kann mit bis zu 32 GB DDR4 2400 MHz non-ECC SO-DIMM bestückt werden, als Speicherschnittstelle steht ein M.2-Key-M-2280-Steckplatz für SSD zur Verfügung. Zur Erweiterung der Funktionalität stehen an der Rückseite 3 × USB-3.2-Gen-1-Schnittstellen und ein M.2-Key-E 2230-Steckplatz für drahtlose Module, z.B. WLAN und Bluetooth zur Verfügung.

Intel I210AT und Intel I219LM Ethernet-Controller stellen über die beiden RJ-45-Buchsen zwei Gigabit-Ethernet-LAN-Schnittstellen bereit. 1 × RS-232/422/485 kann im BIOS ausgewählt werden. Die Intel Gen 9.5 Grafik-Engine unterstützt zwei Mini DisplayPorts (DP) auf der Rückseite mit Auflösungen bis 4096 × 2304. Außerdem können an das System verschiedene Geräte wie Displays, Grafikkarten, Kameras, Speicher etc. angeschlossen werden. Darüber hinaus hat das Embedded-System auf der Rückseite Klinkenbuchsen für Audio, 12 VDC, onboard TMP 2.0 für die Anwendungssicherheit und es unterstützt verschiedene Betriebssysteme einschließlich Microsoft Windows 10 IoT Enterprise, Ubuntu, Echtzeit Yocto Project (YP) und Wind River.

Durch die hohe Rechenleistung der Intel-Core-Prozessoren der 8. Generation mit bis zu 4,1 GHz bietet das NANO-6051 Nano-ITX-Board höhere Leistung als seine Vorgänger, hat aber weiterhin einen Footprint von 120 mm x 120 mm und ist auf nur 150 x 150 x 63 mm integriert.

Die Embedded-Systeme der Serie WEBS-2000 beruhen auf einem Bausteinkonzept. Seine Struktur baut auf einem Systemchassis mit drei Elementen auf: Wand, Säule und Deckel. Dieses Design ermöglicht eine flexible und einfache Anpassung. Ein weiterer Vorzug des WEBS-21G0 ist das Bausteinkonzept des Chassis, bei dem der Deckel bzw. der Kühlkörper eine effiziente Wärmeableitung erleichtert. Es arbeitet im Temperaturbereich von 0 bis +50 °C. Gleichzeitig sorgt die lüfterlose Konstruktion für einen geräuschlosen Betrieb, hohe Zuverlässigkeit und geringen Wartungsbedarf bzw. -kosten.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?