Der synchrone 60V-Abwärtsregler ISL 8117 vereinfacht das Stromversorgungsdesign.

Der synchrone 60V-Abwärtsregler ISL 8117 vereinfacht das Stromversorgungsdesign.Intersil

In Anwendungen mit hohen Spannungen, in denen eine geringere Ausgangsspannung erforderlich ist, haben Entwickler bisher auf teure Module zurückgegriffen oder auf 2-stufige DC/DC-Lösungen, mit denen sich der Platzbedarf und die Komplexität erhöhen. ISL8117 stellt eine kostengünstige und zuverlässige Alternative dar, wenn das Verhältnis zwischen Ausgangs- und Eingangsspannung niedrig sein soll. Der Baustein basiert auf einer Valley-Current-Mode-Architektur mit adaptivem Steilheitsausgleich, um einen stabilen Betrieb und verschiedene Ein-/Ausgangsspannungskombinationen zu unterstützen, ohne dass eine externe Kompensation erforderlich ist. Mit dem bis auf 2 MHz einstellbaren Frequenzbereich können Entwickler Kosten, Größe und Effizienz von Stromversorgungen optimieren.

Der Regler verringert den Platzbedarf und vereinfacht die Entwicklung einer Stromversorgung, ohne deren Leistungsfähigkeit zu beeinträchtigen. Voreingestellte Designwerte für gängige Funktionen und der weite Ein-/Ausgangsspannungsbereich reduzieren im Vergleich zu anderen Lösungen die Zahl externer Bauteile. DC/DC-Abwärtswandler mit nur zehn Bauteilen lassen sich erstellen, einschließlich MOSFETs und passiven Bauelementen. Eine solche Lösung erzielt einen Wirkungsgrad von bis zu 98 % und 1,5 % Ausgangsspannungsgenauigkeit. Die wenigen Anschlüsse und die layoutfreundliche Anordnung der Anschlüsse minimieren die Zahl sich überlappender Leiterbahnen, was die Leistungsfähigkeit der Stromversorgung weiter verbessert.

Wesentliche Leistungsmerkmale und Funktionen:

  • Weiter Eingangsspannungsbereich von 4,5 bis 60 V deckt alle Standard-Eingangsspannungsschienen ab: 5, 12, 24, 36, 42 und 48 V
  • Weiter konfigurierbarer Ausgangsspannungsbereich von 0,6 bis 54 V
  • Kurze Einschaltdauer ermöglicht Stromversorgungen mit sehr niedrigem Tastverhältnis und erübrigt in vielen Anwendungen eine 2-stufige Abwärtswandlung
  • Programmierbare Schaltfrequenz von 100 kHz bis 2 MHz; synchronisierbar, um abgestrahlte Störungen zu verringern und Schwebungsfrequenzen zu verhindern
  • Umfassender Fehlerschutz für langfristige Zuverlässigkeit, einschließlich Schutz gegen Überspannung, Unterspannung, Überstrom und Übertemperatur
  • Hochstrom-FET-Treiber und DEM-Betriebsmodus für hohen Wirkungsgrad in allen Lastbereichen
  • Justierbarer Soft-Start mit Pre-Bias-Support für sequenziertes Hochfahren mehrerer ISL8117-Regler

Der ISL8117 kann zusammen mit Intersils Low-Dropout-Linearregler und den integrierten FET-Schaltreglern eingesetzt werden. Er ist ab sofort im 4 mm × 4 mm QFN- und 6,4 mm × 5 mm HTSSOP-Gehäuse erhältlich. Die QFN-Version kostet 1,80 US-Dollar; die HTSSOP-Version 1,95 US-Dollar (jeweils ab 1000 Stück).

Zwei Evaluierungsboards zum Preis von je 80 US-Dollar erlauben die schnelle Bewertung der Regler und deren Leistungsfähigkeit: das ISL8117EVAL1Z Low Power (Vin 4,5 bis 60 V und 3,3 Vout/6 A), und das ISL8117EVAL2Z High Power (Vin 18 bis 60 V und 12 Vout/20 A).

(ah)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?