Die ForgeFPGA-Familie zielt auf Anwendungen für den Consumer-Massenmarkt und das IoT.

Die ForgeFPGA-Familie zielt auf Anwendungen für den Consumer-Massenmarkt und das IoT. (Bild: Renesas)

Renesas steigt mit den ForgeFPGAs mit geringer Stromaufnahme in den FPGA-Markt ein. Die FPGAs adressieren das Marktsegmet für programmierbare Logik mit einer kleinen Anzahl von Gattern, die sich schnell und effizient in kostensensitive Anwendungen implementieren lassen.

ForgeFPGAs sollen erhebliche Kosteneinsparungen gegenüber anderen Alternativen, einschließlich Nicht-FPGA-Designs, ermöglichen. Durch ein hohes Maß an Integration reduzieren sie die gesamten Board- und Systemkosten und erschließen so Anwendungen, die FPGAs bisher aus Kostengründen nicht im Einsatz hatten, darunter Anwendungen für den Consumer-Massenmarkt und das IoT.

Die ForgeFPGA-Familie wird Anwendungen, die weniger als 5000 Logikgatter benötigen, und eine Anfangsgröße von 1000 und 2000 LUTs (Look Up Tables) unterstützen. Die für die ersten Bausteine vorgesehene Standby-Leistungsaufnahme von weniger als 20 µA soll etwa der Hälfe der Leistungsaufnahme von Produkten der Mitbewerber entsprechen. Entwickler können die Entwicklungssoftware kostenfrei und ohne Lizenzgebühren herunterladen. Die Software bietet zwei Entwicklungsmodi sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene FPGA-Entwickler: einen „Macrocell Mode“ mit einem schaltplanbasierten Entwicklungsfluss und einen „HDL-Mode“, der erfahrenen FGPA-Entwicklern eine vertraute Verilog-Umgebung bereitstellt.

Das Entwicklerteam der ForgeFPGA-Familie ist dieselbe Gruppe, die die programmierbaren Mixed-Signal-Bausteine GreenPAK mit Silego Technology entwickelt hat. Die Bausteine ergänzen durch die kürzlich abgeschlossene Übernahme von Dialog Semiconductor das Produktportfolio von Renesas. Die neuen FPGAs nutzen das gleiche Geschäftsmodell sowie die gleiche Infrastruktur wie die GreenPAK-Produktlinie: kostenfreie und einfach anzuwendende Software ohne Lizenzgebühren sowie ein weltweit verfügbarer Applikationssupport.

Muster der ForgeFPGAs sind ab sofort zusammen mit einer Beta-Version der Entwicklungssoftware und einem Entwicklungskit für Prototypen verfügbar. Die Serienfertigung des ersten ForgeFPGA-Bausteins mit 1000 LUT ist für das zweite Quartal 2022 geplant.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Renesas Electronics Europe GmbH-1

Karl-Hammerschmidt-Str. 42
85609 Aschheim-Dornach
Germany