Die robusten GFK-Gehäuse aus dem Gehäuseprogramm RS PRO von RS Components.

Die robusten GFK-Gehäuse aus dem Gehäuseprogramm RS PRO eigenen sich vor allem für raue Industrieeinsätze, besonders im Bereich des Transports. (Bild: RS Components)

Die GFK-Gehäuse von RS Components widerstehen dem Glühdrahttest bei 960 °C und sind doppelt isoliert, um elektrische Kontaktrisiken zu vermeiden. Sie verfügen über eine IEC62208-Zertifizierung für Leergehäuse, um Niederspannungsschaltanlagen oder Steuerungen zu beherbergen. Geeignet für den Innen- und Außenbereich bieten sie Schutz gemäß IP66 als Teil der Norm EN60529. Die mittels Heißkompressionstechniken geformten, hellgrauen Gehäuse (RAL 7035) werden mit einer verzinkten Stahlrückplatte und Wandbefestigungen geliefert. Sie verfügen über ein Scharniersystem, das vor unautorisierten Eingriffen schützt, sowie über eine breite Türöffnung. Die Tür kann dabei wahlweise links oder rechts angeschlagen werden. Die halogenfreien Gehäuse haben eine Lebensdauer von mehr als zehn Jahren unter normalen Umgebungsbedingungen und kommen in dieser Zeit ohne Wartung aus.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?