Heitec_MW_Gehäuse

Die Baugruppenträgerfamilie Hei-Pac Vario Heavy für raue Umgebungsbedingungen. (Bild: Heitec)

Applikationen für den mobilen Einsatz sind häufig sicherheitsrelevant und unterliegen demzufolge strengen Auflagen. Anforderungen an die Gehäusetechnik sind beispielsweise Robustheit gegenüber Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Staub, Hitze, Schock- und Schwingbelastungen sowie hohe mechanische Belastbarkeit, um die Zuverlässigkeit der Gesamtanwendung zu garantieren.

Um dies zu gewährleisten verfügt der Hei-Pac Vario Heavy von Heitec beispielsweise über verstärkte Flansche und doppelt verschraubte Profilschienen. Außerdem ist die Baugruppenträgerfamilie gemäß EN 50 155 sowie DIN EN 61587-2 schock- und schwinggeprüft und aus hochwertigen Aluminiumlegierungen gefertigt.

Das modulare Konzept ermöglicht vielfältige Gestaltungsvarianten. Da viele der Elemente aus diesem Baukastensystem auf den gleichen Profilschienen und Systemkomponenten basieren und damit von allen Hei-Pac-Linien genutzt werden können, reduziert sich die Entwicklungszeit und die Kostenvorteile von Standardkomponenten kommen zum Tragen. Dazu gehört ein umfassendes Zubehör, wie etwa Komponenten für den EMV-Ausbau, Kartenführungen, Deck- und Bodenbleche, rückseitige Abdeckhauben und vieles mehr. Weiterhin ist der Baugruppenträger auch in kundenspezifischen Abmessungen konfigurierbar sowie auf individuelle Applikationen anpassbar.

(ah)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?