Der wasserdichte Luftdrucksensor arbeitet im Druckbereich von 300 hPa bis 1300 hPA.

Der wasserdichte Luftdrucksensor arbeitet im Druckbereich von 300 hPa bis 1300 hPA. (Bild: Rohm Semiconductor)

Die erforderliche Versorgungsspannung liegt zwischen 1,7 V und 3,6 V. Der Betriebstemperaturbereich reicht von –40 °C bis +85 °C. Der Sensor-IC eignet sich für Haushaltsgeräte, Industrieanlagen und kompakte IoT-Geräte. Der Sensor hält sowohl Temperaturschwankungen als auch mechanischen Belastungen stand. Er kombiniert MEMS und Steuerschaltkreise in einem Gehäuse mit den Abmessungen 2,0 mm × 2,0 mm × 1,0 mm (L × B × H).

Darüber hinaus sorgt eine integrierte Temperaturkompensationsfunktion des Luftdrucksensor für sehr gute Temperatureigenschaften. Das Keramikgehäuse minimiert Schwankungen der bauelementspezifischen Eigenschaften, die durch mechanische Belastungen bei der Leiterplattenmontage verursacht werden.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rohm Semiconductor GmbH

Karl-Arnold-Straße 15
47877 Willich
DE