Kein Bild vorhanden

dSpace: Mit der Version 2.0 des Realtime-Interface (RTI) CAN MultiMessage Blocksets für Simulink stehen Entwicklern automotiver Steuergeräte mehr Komfort und Funktionalität beim Handhaben der CAN-Kommunikation zur Verfügung. Speziell gilt dies bei der Hardware-in-the-Loop-Simulation HIL und beim Rapid Control Prototyping RCP. Das Blockset ist dort nutzbar, wo eine große Anzahl von CAN-Botschaften (mehr als 200) aus nur einem Simulink-Block heraus gesteuert werden soll, angebunden an Echtzeit-Hardware und ein Simulationsmodell, und dabei eine übersichtliche grafische Benutzerschnittstelle benötigt wird. Merkmale wie eine erweiterte, Nachrichten-orientierte Anzeigeoption sowie ein einfaches Wechseln zwischen verschiedenen Hardware-Plattformen ohne erneute Code-Generierung unterstützen ein komfortableres Arbeiten. (rm)

SPS: Halle 7A, Stand 200

570iee1107

(Bernd Schäfers-Maiwald)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

dSPACE GmbH

Rathenaustraße 26
33102 Paderborn
Germany