Steckbare, geschirmte Kabelverschraubung mit hoher Stromtragfähigkeit und Schirmdämpfung zur prozesssicheren Vorkonfektionierung für Hochvolt-Bordnetze.

Steckbare, geschirmte Kabelverschraubung mit hoher Stromtragfähigkeit und Schirmdämpfung zur prozesssicheren Vorkonfektionierung für Hochvolt-Bordnetze. (Bild: Kaiser)

Die steckbare Lösung Evolution EMC von Agro (Teil der Kaiser Group) ist für die geschützte Durchführung von Hochvoltkabeln mit Kupfergeflechtschirm und Durchmessern von 16 bis 120 mm² sowie Mehrleiterkabeln mit kleineren Querschnitten konzipiert.

Durch die spezielle Axialcrimptechnik wird eine fest fixierte 360°-Schirmung erreicht. Die Kabelverschraubungen werden mit kurzen oder langen Anschlussgewinden in den Größen M20 bis M32 angeboten.

Abhängig von der Gewindegröße ergibt sich eine Stromtragfähigkeit bis 195 A bei minimaler Temperaturerhöhung. Die Schirmdämpfung beträgt im Frequenzbereich von 30 bis 300 MHz mindestens 86 dB und bietet damit auch zuverlässigen Schutz gegen Störeinflüsse, die durch hohe Schaltfrequenzen von DC/DC-Wandlern und AC-Umformern verursacht werden.

Das Kabelverbindungssystem ist für einen erweiterten Temperaturbereich von ‑40 bis +140 °C zugelassen und in Schutzart IP68 (bis 5 bar) bzw. IP6K9K ausgeführt. Als Zubehör stehen Staubschutzkappen für die Kabelverschraubungen, Verschlussschrauben, EMV-Gegenmuttern für die Montage an dünnen oder lackierten Blechen sowie Knickschutzfedern zur Entlastung von Kabeln zur Verfügung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KAISER GmbH & Co. KG

Ramsloh 4
58579 Schalksmühle
N/A