Das neue Stromversorgungsmodull von MTM Power ist gemäß IP67 geschützt.

Das neue Stromversorgungsmodull von MTM Power ist gemäß IP67 geschützt. (Bild: MTM Power)

| von vollmer

Waren bisher noch zusätzliche Maßnahmen wie der Einbau von Schaltschränken nötig, um bei der Stromversorgung den Schutzgrad IP67 zu erreichen, ist dieser bei dem neuen 250-W-Schaltnetzteil schon gegeben. Durch die Erreichung dieser Schutzgrade ist das Netzteil für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen geeignet; es lässt sich direkt an den Applikation in den Bereichen Steuerung, Sensorik oder Aktorik anbringen.

Die Module sind als Plug-and-Play-Lösung erhältlich. Möglich wird dies durch die Verwendung von speziellen 7/8-Zoll-Steckverbindern und den von MTM Power entwickelten thermoselektiven Vakuumverguss. Das PM-IP67A250 verfügt über einen einzelnen 24 V Ausgang sowie eine PFC (Leistungsfaktor-Korrektur) und ist nach UL 60 950-1 geprüft. Die Versorgungsspannung des konvektionsgekühlte, 245 × 122 × 76 mm3 großen Geräts liegt zwischen 90 und 264 VAC  beziehungsweise im Bereich 100 bis 300 VDC. Durch seine variable Strombegrenzung kann das Modul kurzzeitig die 1,5-fache Nennausgansleistung liefern. Es erfüllt die Niederspannungsrichtlinie sowie die aktuellen EMV-Normen zur CE-Konformität und ist permanent leerlauf- und kurzschlussfest.

Halle A2, Stand 328

(prm)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?