210ael0816_ON_LV8907UW

(Bild: ON Semiconductor)

Enthalten sind Gatetreiber für sechs N-Kanal-Mosfets und eine zweistufige Ladungspumpe für Betrieb mit 100 % Tastverhältnis. In der Minimalkonfiguration benötigt das IC keinen externen Mikrocontroller und erfordert keine Programmierung. Wichtige Parameter und Funktionen wie Einschalt- und Drehzahleinstellungen lassen sich über eine SPI-Schnittstelle konfigurieren und im integrierten nichtflüchtigen Speicher ablegen. Eine Drehzahlsteuerung mit offenem und geschlossenem Regelkreis ist möglich. Für komplexere Anwendungen mit Mikrocontroller integriert der Baustein zusätzlich einen Linearregler, einen LIN-Transceiver für automotive Netzwerkanbindung und einen Watchdog-Timer. LV8907UW ist AEC-Q100-qualifiziert und der Betriebstemperaturbereich reicht bis 175 °C. Der Baustein eignet sich für Wasser-, Öl-, Kraftstoffpumpen, HVAC-Systeme, Lüfter und Frontleuchten-Kühlungen in Fahrzeugen.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?