Sicherheitsprüfleitungen

Hochspannungs-Sicherheits-Prüfleitungen der Serie HSPL-8568 sind durchschlagsfest bis 6 kV und verkraften Ströme bis 16 A. (Bild: Schützinger)

Immer wieder kommt es vor, dass im Prüffeld Spannungen jenseits der gängigen 1000 V anliegen. Schützinger hat für den Spannungsbereich 1000 V bis 6000 V die Hochspannungs-Sicherheits-Prüfleitungen HSPL 8568 in schwarz, rot, blau gelb und grün in den üblichen Längen im Programm; Sonderlängen sind kurzfristig realisierbar. Hochflexible Leitungen des Typs AWG 16 weisen einen niedrigen Durchgangswiderstand auf und ermöglichen Messströme bis 16 A. Die hohe Durchschlagsfestigkeit wird durch eine doppelte Silikonisolation erreicht. Für den Einbau in Geräten bietet Schützinger die zu diesen Prüfleitungen passende Hochspannungsbuchse HSEB 3125 an. Weitere Details zu den Sicherheitinformationen zu diesen Hochspannungs-Sicherheits-Prüfleitungen sind über den Download erhältlich.

(jwa)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?