| von Redaktion

Panasonic: Seine FP-Steuerungen hat der Hersteller jetzt um nach DIN EN 62061 zertifizierte Sicherheitsfunktionen erweitert. Konkret geht es dabei um FP-Sigma, FP0R und FP-X der FP-Serie. Demnach besteht weiterhin die Möglichkeit, den Programmierkomfort nach IEC61131-3 mit FPWIN Pro beizubehalten, um die Anlage auf das Sicherheitsniveau SIL3 zu bringen. Die SPS erhält alle Zustände und Vorgänge vom Safety-Zentralmodul, wobei die Sicherheitsfunktionen autark ausgeführt werden. Per Softwaretool kann der Anwender dabei vorbereitete Funktionen im Safety-Zentralmodul parametrieren. In fünf Sicherheitskreisen sind folgende Sicherheitsfunktionen bereitgestellt: Zweihandschaltung (nach EN574, Typ IIIC), Not-Halt bzw. Auswertung von Not-Aus-Schaltern, Bewegungsüberwachung (Antriebsüberwachung), Überwachung von Verriegelungseinrichtungen bzw. Schutztürfunktionen, Zustimmfunktion (Auswertung von Zustimmungsschaltern) und Sonderfunktionen wie Wiedereinschaltsperre und Taktgeneratorfunktion.

253iee0110

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?