Rubidium-Signalgenerator, Anritsu

Der Signalgenerator lässt sich für die Interferenzmessungen, als Signalquelle zum Testen von Bausteinen und Systemen sowie als Frequenzreferenz in Kalibrier- und Messlabors einsetzen. (Bild: Anritsu)

Anritsu entwickelte mit der Rubidium-Familie Signalgeneratoren, die auch bei hohen Ausgangsleistungen über einen breiten Frequenzbereich von 9 kHz bis 43,5 GHz hohe Signalqualität und Frequenzstabilität bieten. Diese Frequenzstabilität lässt sich entweder durch eine optionale interne Rubidium-Referenz oder durch Verriegelung der Zeitbasis des Signalgenerators mit einer 1-PPS-Referenz von einem optionalen internen GNSS/GPS-Atomuhrenempfänger erreichen. Zusammen mit der integrierten Möglichkeit einer Frequenz- und Leistungskalibrierung vor Ort bietet Rubidium hohen Gesamtnutzen und langfristigen Wert für verschiedene kommerzielle und /raumfahrttechnische Messanwendungen.

Signalqualität ist entscheidend für viele Messanwendungen von Radartests bis hin zur Prüfung von ADCs und DACs. Der Rubidium-Signalgenerator bietet ein niedriges Einseitenband-Phasenrauschen (SSB) von -136 dBc/Hz (typisch) und -140 dBc/Hz (gemessen) bei 10 GHz und 10 kHz Offset. In Verbindung mit der gelieferten Leistung bei Oberwellen und Störsignalen hilft der Rubidium-Signalgenerator Anwendern bei der Durchführung von Messungen mit höherer Genauigkeit.

Die AM-, FM/PM- und Pulsmodulationsfähigkeiten des Rubidium ermöglichen eine breite Palette komplexer analog modulierter Signale. Ein interner Niederfrequenzgenerator kann sieben verschiedene Wellenformtypen zur Modulation des Trägers erzeugen. Ferner ist die gleichzeitige Modulation von AM/FM, AM/PM oder FM/Puls zur Erzeugung komplexer Modulationswellenformen wie Chirps möglich. Der Signalgenerator verfügt über weitere Funktionen zur Signalsimulation für gepulste Radartests. Der Rubidium ist in einem 3U-Gehäuse untergebracht und enthält einen 7-Zoll-Touchscreen auf der Vorderseite mit einer herkömmlichen Tastatur/Dial-Schnittstelle.

Der Rubidium-Signalgenerator lässt sich in verschiedenen Anwendungen einsetzen. Er eignet sich für Aufgaben, die ein geringes Phasenrauschen erfordern, wie etwa. das Testen von Radar-Subsystemen, Up/Down-Wandlern oder Hochgeschwindigkeits-ADCs/DACs. Da der Signalgenerator sowohl bei Standard- als auch bei hohen Ausgangsleistungen niedrige Oberschwingungen, Subharmonische und Nicht-Harmonische aufweist, eignet er sich auch für die Durchführung von nichtlinearen Messungen ohne zusätzliche Filter.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Anritsu GmbH

Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
Germany