LXI Matrix

Pickering konnte das Design des Moduls weiter optimieren und den Pfadwiderstand auf weniger als 200 mΩ pro Kanal minimieren. (Bild: Pickering Interfaces)

Pickering Interfaces bietet weitere Einsteckmodule der LXI-Matrix LXI Matrix 65-218, 50 × 4. Diese Module, im modularen Pickering LXI Chassis 65-200-002 eingesetzt, realisieren eine skalierbare Hochspannungsmatrixplattform, die einen Ausbau bis zu einer Matrixgröße von 300 × 4 in Schritten von 50 × 4 ermöglichen. Es sind zwei Varianten verfügbar, die 400 VDC oder 750 VDC (1 kV-Impuls) kalt schalten können, einen Strom bis zu 2A (geschaltet und Dauerlast) bei maximal 60 W führen können. Die Matrixmodule in einpoliger Ausführung verwenden hochwertige elektromechanische Relais mit langer Lebensdauer. Der modulare Aufbau der skalierbaren LXI Plattform ermöglicht eine hohe Flexibilität – je nach Anforderung können Entwickler zusätzliche Plug-in-Module einfach hinzufügen. Die Gerätesoftware erkennt die neue Konfiguration automatisch. Das Chassis wird mit den Matrixmodulen über die Frontseite bestückt, was die Konfiguration und Wartung des Geräts verbessert. Muss ein Modul ausgebaut werden, können die übrigen noch funktionierenden Steckkarten mit Verkabelung am Chassis verbleiben. Die 400-V-Karten (Modell 65-218-101) verwenden den internen Analogbus des 65-200-Chassis, um die 50×4-Matrix-Plug-Ins zu einer größeren Matrix zu kaskadieren. Die 750-V-Varianten (65-218-111) verwenden eine externe Verkabelung für die Matrixerweiterung. Alle Frontplattenanschlüsse der 65-218 Plug-in-Module sind mit 9- und 50-poligen D-Type Hochspannungssteckern ausgestattet. Die 65-200-Plattform mit integriertem Speicher für Scan-List-Sequenzen und Triggerfähigkeit steigern die Effizienz von Testsystemen, indem vordefinierte Testsequenzen auf das Gerät geladen und automatisch ausgeführt werden. Pickering konnte das Design des Moduls weiter optimieren und den Pfadwiderstand auf weniger als 200 mΩ pro Kanal minimieren. Dies begünstigt eine niedrige Verlustleistung sowie die Signalgüte. Mit einer Thermospannung von <4 µV (typisch) sind auch Anwendungen mit niedrigem Signalpegel möglich.Zur Unterstützung ist umfangreiches Zubehör verfügbar, einschließlich der Diagnosetools von Pickering, Built-in Relay Self-Test (BIRST) und eBIRST.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Pickering Interfaces GmbH

Stephenson Road, Clacton on Sea
N/A Essex CO15 4NL
Germany