Skelgrid Omni von Skeleton.

Skelgrid Omni von Skeleton. (Bild: Skeleton Technologies)

Im Mittelpunkt steht das Skelgrid Omni. Dabei handelt es sich um ein komplettes, Ultrakondensator-basiertes USV-System für Produktionsanlagen, Rechenzentren und Krankenhäuser. Das System nutzt die Vorteile von Ultrakondensatoren und verfügt daher über eine Reaktionszeit von zehntel Millisekunden sowie eine hohe Zuverlässigkeit.

Skelgrid Omni ist ein äußerst vielseitiges USV-System, das bei Bedarf mehrere MWs über mehrere Sekunden bereitstellen kann. Herkömmliche USV-Systeme versuchen, das Problem zu lösen, indem sie batteriebasierte Geräte vorschlagen, die in kWh gemessen werden. Die Lösung von Skeleton Technologies besteht aus 0,5, 1 und 2 MW Bausteinen. Netzcodes regulieren keine kurzen Spannungsabfälle oder kurzfristigen Frequenzschwankungen; diese können ganze Produktionslinien zerstören oder Fehler verursachen. Für einen Bruchteil der Kosten von Ausfallzeiten, die ein Stromausfall verursacht, kann Omni die Lücke schließen und komplexe Produktionslinien vor Stillstand und Zwangsrückstellungen bewahren. Omnis Kernstück ist das Curved Graphene, das Ergebnis jahrelanger Forschung und Tests, welches erhebliche Einsparungen in Bezug auf Anschaffungskosten und Wartung bringen kann.

(prm)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?