| von MuellerWal

26641.jpg

Maxim

Die Temperatursensoren benötigen eine Betriebsspannung von nur 1,7 V. Als Ruhestrom werden 2,4 µA angegeben. Die Messwertauf-lösung kann zwischen 9 und 12 Bit betragen; der gewünschte Wert ist vom Entwickler wählbar. Das Bauteil ist in einer hochgenauen Version (MAX31723, ±0,5 °C) und in einer Version mit geringerer Genauigkeit (MAX31722, ±2,0 °C) verfügbar. Die Thermostat-Schwellenwerte und die Konfigurationsdaten werden nichtflüchtig gespeichert. Beide Bauteile bieten Single-Shot- und kontinuierliche Temperaturmessung. Im Single-Shot geht das Bauteil nach einer Messung in den Sleep-Modus und wird wieder geweckt, wenn der Benutzer die nächste Messung initiiert. Im kontinuierlichen Modus misst das Bauteil ständig autonom die Temperatur. Die Bauteile akzeptieren den Spannungsbereich 1,7…3,7 V und sind für den Temperaturbereich –55…+125 °C spezifiziert.

(jj)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?