Typische Streulichtmatrix am Beispiel eines CAS 140CT (Modell VIS).

Typische Streulichtmatrix am Beispiel eines CAS 140CT (Modell VIS). (Bild: Instrument Systems)

Durch die Anwendung der Streulichtkorrekturmatrix wird das Streulicht um etwa eine Größenordnung auf bis zu 10-5 unterdrückt. Davon profitieren alle Nutzer, die eine insbesondere im UV-Bereich genauere Kalibrierung erhalten.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?