Typische Streulichtmatrix am Beispiel eines CAS 140CT (Modell VIS).

Typische Streulichtmatrix am Beispiel eines CAS 140CT (Modell VIS). (Bild: Instrument Systems)

Durch die Anwendung der Streulichtkorrekturmatrix wird das Streulicht um etwa eine Größenordnung auf bis zu 10-5 unterdrückt. Davon profitieren alle Nutzer, die eine insbesondere im UV-Bereich genauere Kalibrierung erhalten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Instrument Systems GmbH

Kastenbauer Str. 2
81677 München
Germany