Supercaps als Kurzzeit-Energiespeicher im Stromnetz

(Bild: Eaton)

Zuschaltbare Superkondensator-Bänke erlauben eine unterschiedlich starke Glättung des schwankenden PV-Array-Ausgangsstromes für die Netzeinspeisung.

Zuschaltbare Superkondensator-Bänke erlauben eine unterschiedlich starke Glättung des schwankenden PV-Array-Ausgangsstromes für die Netzeinspeisung. Eaton

Ein Whitepaper von Eaton diskutiert den Einsatz neuer Superkondensatoren in der Stromversorgungsinfrastruktur unter Berücksichtigung von Spitzenlast- und Speichersystemen wie BHKWs, Brennstoffzellen, Schwungradsystemen und Batterien. Superkondensatoren decken den kurzfristigen Strombedarf, verbessern die Ausfallsicherheit und Stabilität des Stromnetzes und sichern den Ausbau weiterer netzgekoppelter dezentraler Energiererzeuger auf Basis von Solar-PV und Windkraft.

(jwa)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?