| von d.boenning

11680.jpg

Die neuen TimerBlox ICs von LT bieten folgende fünf Timingbetriebsarten: Voltage-Controlled Oscillator (VCO) für 488 Hz bis 2 MHz, Niederfrequenztaktgeber für 29 µH bis 2 MHz, Pulsbreitenmodulator (PWM), One-Shot (Monostabiler Oszillator) und Verzögerung. Die LTC699X-Familie überwindet aber die Einschränkungen, die es beim Einsatz der vergleichbaren 555 Varianten oder von anderen RC-basierten Lösungen gibt. Als erstes Bauteil der Familie ist der VCO LTC6990 verfügbar, der es ermöglicht, auf einfache Weise spannungsgesteuerte Frequenzen zwischen 488Hz und 2MHz zu erzeugen.


Die Applikation erfordert außer dem LTC6990 nur zwei externe Widerstände zur Programmierung der Mittenfrequenz, die dann durch eine externe Spannung moduliert werden kann. Je nach Anwendung kann ein enger oder weiter Durchstimmbereich konfiguriert werden.


Die große Modulationsbandbreite von >300 kHz bei 1 MHz ermöglicht den Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungen. Der LTC6990 kann z.B. benutzt werden, die von einem Temperatur-, Licht- oder sonstigen Umweltsensor gelieferte Spannung in eine entsprechende Frequenz umzusetzen, die zur Ansteuerung von Isolatoren, Piezo- oder Ultraschallgeräten verwendet werden kann.


Die Stromaufnahme beträgt nur 72µA bei 100 kHz, der maximale Frequenz-Grundfehler beträgt nur 1,5% und die Enable-Funktion gewährleistet saubere, glitchfreie Ausgangsrechteckimpulse (Tastgrad 50%).

Der LTC6990 startet glichfrei und präzise innerhalb von 500µs.


448ei0810

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?