Kabel-Serie ÖPVC Arctic +UV -60 °C Black von TKD

Die Kabel-Serie ÖPVC Arctic +UV -60 °C Black eignet sich für niedrige Temperaturen. (Bild: TKD)

Ein speziell entwickelter Außenmantel aus einem kälteflexiblen PVC-Compound sorgt dafür, dass die neuen Energie-, Steuer-, Anschluss- und Verbindungsleitungen bei flexiblen Anwendungen für -40 °C und bei fester Verlegung sogar für -60 °C ausgelegt sind. Prädestiniert sind die Kabel, die es in einer Vielzahl von Querschnitten und Abmessungen gibt, für unterschiedlichste Einsätze im Anlagen- und Maschinenbau, in der Heiz- und Klimatechnik sowie in Kühlhäusern. Problemlose Outdoor-Anwendungen garantiert der UV-beständige Außenmantel, der ganz in Schwarz gehalten ist.

Sämtliche Leitungen dieser Serie sind lagenverseilt – und damit kompakt und platzsparend. Sie sind flammwidrig und selbstverlöschend. Die Maschinensteuerleitungen können im vorgegebenen Temperaturbereich verlegt beziehungsweise verarbeitet werden ohne vorheriges induktives Erwärmen. Anders als bei klassischen, nicht-kälteflexiblen PVC-Mischungen platzt das Material des speziellen PVC-Compounds auch bei tiefsten Minusgraden nicht auf und sorgt so für Sicherheit bei Installation sowie im laufenden Betrieb.

Die Leitungen der Serie sind in vielfältigen Abmessungsvarianten von 2 bis 34 Adern und Querschnitten von 0,5 bis 70 mm² als Lagerprodukt verfügbar. Abweichende Abmessungen sind auf Kundenwunsch als Fertigungsprodukt lieferbar.

(neu)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?