Der Treiber-IC TB67H451FNG von Toshiba

Der Treiber-IC TB67H451FNG verfügt über Schutzmechanismen wie Unterspannungssperre und Abschaltung bei Übertemperatur. (Bild: Toshiba)

| von Gunnar Knuepffer

Der neue Treiber wird im kleinen HSOP8-Gehäuse (4,9 mm × 6 mm) mit gängiger Pinbelegung ausgeleifert und bietet eine selbstrückstellende Überstromerkennung. TB67H451FNG kann bürstenbehaftete DC-Motoren antreiben und unterstützt zahlreiche Anwendungen, unter anderem batteriebetriebene Geräte und andere Systeme mit einer 5V-USB-Versorgung. Er eignet sich auch für viele Industriegeräte mit 12 bis 36 V, zum Beispiel Haushaltsgeräte oder elektronische Türschlösser, die eine Ansteuerung mit hohen Strömen bis 3,5 A erfordern.

Betreibbar ist das Bauelement mit Eingangsspannungen von 4,5 bis 44 V. Der maximale Ausgangsstrom beträgt 3 A bei 44 V. Zusätzlich bietet der Baustein mehrere Schutzmechanismen, unter anderem Unterspannungssperre, Abschaltung bei Übertemperatur mit Auto-Return-Funktion und selbstrückstellenden Überstromschutz. Letztere ist eine Sicherheitsfunktion, die Schäden am Treiber-IC verhindert, indem sie den Ausgang abschaltet, sobald der Ausgangsstrom den voreingestellten Schwellenwert überschreitet. Dabei wird der Ausgang auf unbestimmte Zeit abgeschaltet, bis ein Aus- und Einschalten erfolgt oder der Standby-Modus aktiviert und verlassen wird.

(na)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?