Der Analysator Bode 100 von Omicron Labs bietet einen weiten Frequenzbereich wird mit einer umfangreichen Software-Suite ausgeliefert.

Der Analysator Bode 100 von Omicron Labs bietet einen weiten Frequenzbereich wird mit einer umfangreichen Software-Suite ausgeliefert. (Bild: Omicron Lab)

| von Redaktion

Durch sein vielseitiges Systemdesign arbeitet der Analysator als drei Geräte in einem: Vektornetzwerkanalysator (VNA), Frequenzganganalysator und Impedanz-Analysator. Mit der zugehörigen Bode-100-Analyzer-Suite (BAS) lässt sich das Gerät vollständig steuern. Die BAS ist eine einfach und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, die im Lieferumfang enthalten ist. BAS bietet vordefinierte Messmodi für schnelle und einfache Messungen.

Bode 100 untersützt Impedanzmessungen Milliohm- bis in den Megaohm-Bereich in Shunt-Thru und Serien-Thru-Konfiguration. Um das zu testende System komplett zu verstehen, bietet BAS alle Arten von Diagrammformaten wie Smith, Polar, Nyquist und Bode an. Alle erforderlichen Ergebnisse und Parmeter lassen sich mit einer Vielzahl an Analysefunktionen auf den durchgeführten Messungen extrahieren und weiterverarbeiten. Das Tool unterstützt dabei den CSV-Export, Excel- und Touchstone-Dateien.

(na)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?