Der Einbausteckbuche ist mit Steck- oder Lötanschlüssen erhältlich, der Gerätestecker mit Schraubanschlüssen.

Der Einbausteckbuche ist mit Steck- oder Lötanschlüssen erhältlich, der Gerätestecker mit Schraubanschlüssen. (Bild: Schurter)

Das Push-/Pull-Stecksystem von Schurter bestehend aus einem Gerätestecker des Typs 4761 und einer passenden Gerätesteckdose des Typs 4762 lässt sich aufgrund der griffigen Bauform sehr gut handhaben. Die wasserdichte IEC-Gerätesteckverbindung hat einen Schutzgrad von IP67 beziehungsweise IP69K und eignet sich zur Stromzuführung von Geräten für Netzspannungsbetrieb in rauer Umgebung wie zum Beispiel Industrie, Marine, Labors oder Außenbereiche. Bei kurzzeitigem Untertauschen in Wasser oder bei während der Reinigung mit Heißwasser aus dem Hochdruckreiniger bleibt die Steckverbindung dicht. Sie hält einer maximalen Betriebstemperatur von bis zu +120 °C stand. Die Einbaubuchse 4762 ist mit Löt- oder Steckanschlüssen erhältlich, der Stecker mit herkömmlichen Schraubklemmen. Mit Leiterquerschnitten von 0,75 bis 1,0 mm2 lässt sich nach IEC ein Nennstrom von 10 A bei 250 VAC oder 15 A bei 250 VAC nach UL/CSA übertragen.

(hag)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SCHURTER AG

Werkhofstrasse 8-12
6002 Luzern
Switzerland