Kein Bild vorhanden

Superkondensatoren zur Spannungsstabilisierung.

Superkondensatoren zur Spannungsstabilisierung.Maxwell

So kommt es beispielsweise beim Startvorgang einer Maschine oftmals zu einem unzulässigen Spannungsabfall aufgrund der Impedanz im Stromversorgungsnetz. Ultrakondensatoren eignen  sich als zusätzliche Stromquelle und zur Stabilisierung der Spannung. Batterien sind gebräuchliche Speichermittel, eignen sich aber nicht für Applikationen, die sehr viele Schaltvorgänge benötigen und in extremen Wetterkonditionen eingesetzt werden. Maxwell entwickelt und produziert eine breite Produktpalette von Ultrakondensatoren. Die Zellen (1 – 3000F) und Module (18 – 125 V) haben sich bereits in den unterschiedlichsten Applikationen bewährt. Maxwells Ultrakondensatoren wurden erfolgreich in Anwendungen zur Spannungsstabilisierung in verschiedenen Branchen verwendet, darunter Automotive, erneuerbare Energien und industrielle Systeme. Lesen Sie das Whitepaper.

(ah)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?