Elektronik-Fertigung

Elektronik-Fertigung

Hier finden Sie mehr zu den Themen Leiterplattenherstellung, Bestücken, Praxisbeispiele aus dem EMS, Test und Qualität sowie Technologien, Standards, Rahmenbedingungen und wirtschaftliche Aspekte rund um die Elektronikfertigung.

01. Mai. 2014 | 11:32 Uhr
Kein Bild vorhanden
Im Doppelpack

Kombination aus Jet-Printer und Bestückautomat erhöht Flexibilität

Stetig steigende Anforderungen hinsichtlich der Durchlaufzeiten und Variabilität, verlangen immer vielseitigere, hochflexible SMT-Fertigungslösungen. Das SMT-Multifunktionscenter ermöglicht es erstmals, diese Anforderungen in allen Bereichen – von Aufrüsten mit Null-Stillstandszeiten, Bauteilmanagement, aber auch dem integrierten Jet Printing von Lotpasten oder Kleber abzudecken.Weiterlesen...

01. Mai. 2014 | 10:53 Uhr
Kein Bild vorhanden
Dauerhaft verbinden

Methacrylat-Klebstoffe demonstrieren ihre Stärke

Dank ihrer Fähigkeit, verschiedenartige Materialien zu verbinden, verzeichnen strukturelle Klebstoffe bei immer mehr Montageanwendungen eine rege Nachfrage gegenüber herkömmlichen Befestigungsmethoden. Die erhöhte Festigkeit und die Reduzierung der Belastung sind weitere Gründe für den Einsatz von strukturellen Klebstoffen in neuartigen Anwendungsbereichen.Weiterlesen...

30. Apr. 2014 | 14:12 Uhr
Kein Bild vorhanden
Verfahren zur schnellen Herstellung von Stufenschablonen

Lötfehler minimieren

Zahlreiche Anwendungen im SMD-Bereich erfordern heute eine Vielzahl verschiedenster Bauteile auf einer Leiterplatte – gefragt sind daher Schablonen, die partiell mit Dickenabstufungen versehen sind. Photocad hat gemeinsam mit LPKF ein eigenes Verfahren zur Herstellung von Stufen-Schablonen entwickelt, das vor allem durch seine Effizienz und Flexibilität überzeugt.Weiterlesen...

30. Apr. 2014 | 13:47 Uhr
Kein Bild vorhanden
Alternative für Feinheiten

Leiterplattenbearbeitung mit UV-Lasersystemen

Anspruchsvolle Schaltungen und die Miniaturisierung verlangen neue Lösungen bei der Bearbeitung von Leiterplatten. Viele Produkte erfordern unregelmäßig geformte Konturen, Kombinationen aus starren und flexiblen Materialien, Stege in unmittelbarer Nähe von empfindlichen Bauteilen und Leiterbahnen sowie schnelle Reaktionen auf Produktänderungen. Das Trennen mit UV-Lasersystemen verspricht saubere und wirtschaftliche Lösungen.Weiterlesen...

30. Apr. 2014 | 13:41 Uhr
Kein Bild vorhanden
Energieeffiziente und transparente Fertigung

Smarte Software

Im Zuge der erweiterten Energiemanagement-Verordnung EN ISO 50001 sind Betriebe dazu angehalten energieeffizient zu handeln. Viele Fertigungsbetriebe erfassen die Prozessdaten mit Hilfe spezieller Softwarepakete.Weiterlesen...

30. Apr. 2014 | 11:21 Uhr
Kein Bild vorhanden
Elektronische Baugruppen schnell und zuverlässig schützen

Unter die Haube

Welche „Zutaten“ sind nötig, um eine elektronische Baugruppe bestmöglichen Schutz zu gewähren? Die Zutatenliste von Werner Wirth setzt sich aus lediglich drei Komponenten zusammen. Diese im richtigen Mix ergeben den gewünschten zuverlässigen Komponentenschutz.Weiterlesen...

30. Apr. 2014 | 09:41 Uhr
Kein Bild vorhanden
Wolkiges Produktionsmanagement

Industrie 4.0 in der Fertigung

Ob man es nun Industrie 4.0 nennt oder konsequente Weiterentwicklung der Vernetzung von Office- und Shop-Floor, auf jeden Fall steht die Realisierung der Idee der Smart Factory vor der Tür.Weiterlesen...

29. Apr. 2014 | 13:53 Uhr
Kein Bild vorhanden
Flexibel in Logistik und Bestückung mit dem Soft- und Hardware-System MLS

Im Regelkreis der Effizienz

Die Rüstzeiten zu minimieren und die Wertschöpfung signifikant zu erhöhen ist ein hehres Ziel. Vorausschauendes Produzieren ist die Lösung, die sich mit dem skalierbaren Manufacturing Logistics System (MLS) realisieren lässt. Als herstellerunabhängiges und linienübergreifendes Soft- und Hardware-System ermöglicht es ein vorausschauendes Produzieren elektronischer Baugruppen.Weiterlesen...

29. Apr. 2014 | 13:36 Uhr
Kein Bild vorhanden
Multifunktions-Lötsystem für Löt-, Reparatur- und Entlötaufgaben

Drei Stationen in einer

Die Tisch-Lötstation FM 206 von Hakko hat es in sich: Mit diesem System lassen sich unterschiedliche Löt- Reparatur- und Entlötaufgaben gleichzeitig bewältigen. Ein kräftiges Netzteil erlaubt die simultane Benutzung von drei verschiedenen Lötgeräten, so dass die viele Kombinationen von Hochleistungs-Lötwerkzeugen an einer gemeinsamen Station betrieben werden können.Weiterlesen...

29. Apr. 2014 | 13:13 Uhr
Kein Bild vorhanden
Prozessoptimierung beim Kolbenlöten

Mit Stickstoff geht’s leichter

Taktzeitanforderungen, Miniaturisierung und steigende Ansprüche an die Lötqualität sind Herausforderungen an das Kolbenlöten. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, stattet der Lötroboterhersteller ATN seine Lötsysteme nun mit einer Option für das Löten unter Stickstoff aus.Weiterlesen...

29. Apr. 2014 | 11:23 Uhr
Kein Bild vorhanden
Fließend effizient produzieren

Hard- und Softwaretools für linienübergreifende Fertigungsfeinplanung

Bis heute gehören materialbedingte Produktionsstopps zum Alltag vieler Elektronik-fertigungen. Gleichzeitig wird aber optimales Materialflussmanagement immer wichtiger, da Rüst- und Produktwechseln immer häufiger werden. Diese Lücke zwischen ERP und Fertigungsebene will ASM Assembly Systems mit einigen Hard- und Softwaretools schließen. Ziel ist es, kosten- und zeitintensive Materialbewegungen zwischen SMT-Fertigungslinien und SMT-Bauteilelager auf das wirklich erforderliche Maß zu reduzieren.Weiterlesen...

29. Apr. 2014 | 10:41 Uhr
Kein Bild vorhanden
Super-High-Speed-Bestückungslinie mit 240.000 BE/h auf nur 4,5 m

Mehr als flott

Die an eine Fertigung gestellten Anforderungen sind einem stetigen Wandel unterworfen. Um diesem Umstand gerecht zu werden, hat Juki sich entsprechend positioniert und das Produktspektrum um einen besonders schnellen Bestückautomaten erweitert. Extrem flexible Maschinenkonfigurationen ermöglichen eine schnelle Reaktion auf alle auftretenden Veränderungen in der Produktion.Weiterlesen...

29. Apr. 2014 | 10:00 Uhr
Kein Bild vorhanden
AOI, AXI und SPI an der Demolinie live erleben

Tester-Offensive für die Null-Fehler-Strategie

Jahr für Jahr demonstriert der „Future Packaging – Gemeinschaftsstand“ während der Messe SMT Hybrid Packaging das effiziente Zusammenspiel von Industrie und Forschung. Der Stand bietet mit seiner während der diesjährigen Messe produzierenden Fertigungslinie die einmalige Möglichkeit, Produktion und die dahinter stehende Technik live zu erleben. Bereits zum fünften Mal mit dabei ist ATEcare und wird Inline-Inspektionssysteme in die Demolinie integrieren.Weiterlesen...