Reflowofen MR260_Mechatronika

Von Mechatronika ist der Reflowofen MR260 mit drei Heizzonen und einer Kühlzone ausgestellt. (Bild: Factronix)

Als Mitausteller von Factronix stellt ALeader das Full 3D-AOI ALD8720S und das 5D-SPI ALD6720S SPI vor. Das 3D-AOI-System wartet mit Autoprogramming, IPC-Kompatibilität und eine sicherer Schrifterkennung auf und eignet sich dadurch für die High-Mix/Low-Volume-Produktion. Es beherbergt ein telezentrisches Kameramodul mit Highspeed-Projektionsverfahren, das selbst stark abgeschattete Bauteile dreidimensional vermessen kann. Dagegen arbeitet das 5D-SPI-System mit einer Kombination aus 3D-Messung und hochauflösenden 2D-Bildern und zeichnet sich durch Programmierzeiten von weniger als fünf Minuten und eine Trainingszeit von unter einer Stunde aus.

Vom polnischen Hersteller Mechatronika kommt der Bestückautomat M10V, der Bauteile von 0201-Winzlingen bis hin zu 35 mm x 35 mm großen Komponenten mit bis zu 1600 BE/h platziert. Dabei zentriert das integrierte Visionsystem die Bauteile und eignet sich zudem zur Leiterplattenkorrektur. Eine Besonderheit ist der optionale Präzisionsdispenser für Lotpasten und SMT-Kleber. Das System eignet sich besonders für Prototypen und Kleinserien. Ebenfalls von Mechatronix ist der Reflowofen MR260, der nach dem Konvektionsprinzip mit zwangsgeführter Umluft arbeitet. Daher benötigt das System weniger Leistung als ein Infrarotofen und ist unempfindlich gegenüber Abschattungen und wärmereflektierende Oberflächen. Der Ofen bietet drei Heizzonen und eine Kühlzone, die Vier-Kanal-Aufzeichnung der Temperatur, ein USB-Anschluss zur externen Datenspeicherung sowie ein optionales Untergestell.

 

Reworkstation mit Infrarot-Heizung

In der Reworkstation IR3100 des amerikanischen Herstellers Pace Worldwide sorgt ein Pyrometer für die berührungslose Closed-Loop-Temperaturregelung und ermöglicht damit eine thermische Prozesskontrolle in Echtzeit direkt am Bauteil. Die Maschine verfügt über Mittel-/Langwellen-Infrarotstrahler mit 1500 W für die Unter- und Oberheizung. Zieltemperatur und Zeit sind für jede Heizzone einstellbar. Lötparameter wie Zeit, Temperatur und Aufheizgeschwindigkeit für jede Heizzone lassen sich auch im laufenden Betrieb korrigieren und anpassen. Das System ist standardmäßig mit sechs Vakuumpipetten für praktisch jede Komponentengröße und einer HD-Prozessbeobachtungskamera für die visuelle Prozesskontrolle in Echtzeit ausgestattet.

Schwerpunkt des Messeauftritts von Top Line als Mitaussteller von Factronix sind die Ceramic Column Grid Arrays (CCGA). Diese säulenförmigen Anschlüsse lassen sich im Flächenraster auf der Chip-Gehäuseunterseite aufbringen und fangen Stöße und Erschütterungen ebenso ab wie Verformungen durch thermische Extreme. Auch bleifreie CCGAs für RoHS-konforme Applikationen sind erhältlich.

Productronica 2021: Halle A4, Stand 460

Reworkstation IR3100_Pace Worldwide
Die Reworkstation IR3100 des amerikanischen Herstellers Pace Worldwide sorgt für eine berührungslose Closed-Loop-Temperaturregelung. (Bild: Factronix)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Factronix GmbH

Am Anger 5
82237 Wörthsee
Germany