BrunoSonnet_CEO_Elekto+TME_DamienRossignonVorsitzender_AllianceElectronics

Bruno Sonnet, CEO von TME und Elekto, und Damien Rossignon, Vorsitzender von Alliance Electronics (Bild: Alliance Electronics)

Alliance Electronics hat die Übernahme von Elekto und TME, Elektronikzulieferer mit Sitz in Mayenne (Frankreich) abgeschlossen. Die Übernahme ist Teil der Strategie von Alliance Electronics, zum Marktführer in Europa im High-Mix-Low-Volume-Segment zu werden. Das Unternehmen wird das Wachstum von Elekto und TME durch gemeinsame Investitionen unterstützen, insbesondere bei der Digitalisierung.

TME und Elekto haben sich auf die Herstellung und Integration elektronischer Platinen, Baugruppen und Unterbaugruppen spezialisiert. Das Produktangebot reicht von der Prototypenherstellung bis hin zu Produktionsläufen mittlerer Größe für Kunden in den Bereichen Bildverarbeitung, Medizin, Luftfahrt, Verteidigung und Industrie.

Die beiden Unternehmen schließen sich somit den fünf bisherigen Mitgliedern von Alliance Electronics (ACE Electronics, Altrics France, Altrics Portugal, Atems, Proto-Electronics) an. Bruno Sonnet bleibt Aktionär beider Unternehmen. In Kombination mit weiteren laufenden Übernahmen und der Unterstützung des Finanzpartners Waterland Private Equity soll Alliance so das Umsatzziel von 100 Mio. Euro im Jahr 2022 erreichen.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?