Der DIN von EKF-Rail-Box-PC AC600

Der DIN-Rail-Box-PC AC600. (Bild: EKF)

| von Gunnar Knuepffer

Die Box für die TS-35-Tragschiene ist mit einem Intel-E39xx- (Apollo Lake-I) -Prozessor ausgestattet und bietet an der Front je zwei Anschlüsse für Displayport-Monitore, USB3, und M12-X Gigabit Ethernet. Der DIN-Rail-Box-PC AC600 verfügt über 8GB ECC RAM und eine 2280 M.2 SSD (PCIe oder Sata). Er eignet sich für jede X86-Software-basierende Anwendung.

Ein M12-Power-Anschluss (alternativ Klemmenblock) versorgt den PC mit 9 bis 30 VDC. Optimiert ist der AC600 für raue industrielle Umgebung, oder auch Bahn- und Transportfahrzeuge.

(neu)

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?