Kein Bild vorhanden

Der ESD-Fingerhut dient zum Schutz vor Beschädigung der Bauteile und vermeidet den Druckschmerz am Finger.

Der ESD-Fingerhut dient zum Schutz vor Beschädigung der Bauteile und vermeidet den Druckschmerz am Finger.BJZ

In der Elektronikfertigung werden häufig elektronische Bauteile durch Daumendruck platziert. Um traumatische Verletzungen am Daumen zu vermeiden und zur Vermeidung von Produktschäden, bietet der ESD-konforme Fingerhut nun Abhilfe. Durch extra eingearbeitete Belüftungsöffnungen wird auch eventuelle Schweißbildung vermieden. Entsprechend unterschiedlicher Anforderungen gibt es den Fingerhut in acht verschiedenen Größen und in zwei Materialausführungen. Das ergonomische Design soll die freie Bewegung der Fingerknöchel sicherstellen.

(mrc)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?