skalierbare E-Zelle, Eutect

Die skalierbare E-Zelle von Eutect lässt sich Breite und Länge anpassen. (Quelle: Eutect)

Mit der Entwicklung der E-Zelle will der Löttechnikspezialist Eutect den Individualisierungsgrad der Lösungen rund um die Sonderlötautomation weiter ausbauen. Denn die neuen Standardzellen besitzen eine höhere Steifigkeit als die Vorgänger und ermöglichen daher auch eine höhere Präzision im Lötprozess und der Automatisierung. Das Maschinengestell, inklusive der Türen und Scheiben, ist ESD-fähig. Neben dem Zellenkonzept entstand auch ein neues Schaltschrankkonzept: Bisher enthielt jede Anlage mehrere kleine Schaltschränke, die an unterschiedlichen Stellen in der Anlage verbaut waren. Die E-Zellen dagegen beinhalten einen großen, zentralen Schaltschrank, der einen schnellen Tausch der gesamten Elektronik inklusive der Verkabelung ermöglicht. So lässt sich die Zelle nach einem Rückkauf schnell auf neue Aufgaben vorbereiten und da die gesamte Elektronik an einem Ort verbaut ist, verbessern sich Service- und Wartungseffizienz.

Jede E-Zelle lässt sich um das Rastermaß von 300 mm in die Breite und Länge anpassen. Diese Modularität ermöglicht auch neue Umsetzungen in puncto Inline-Fertigung. So wird Eutect laut Geschäftsführer Matthias Fehrenbach dieses Jahr mit einer absoluten Neuerung in der Inline-Fertigung auf den Markt kommen, in der diese neuen Zellen zum Einsatz kommen. Sämtliche Löt- und Kinematikanwendungen von Eutect lassen sich in die Zellen integrieren.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

EUTECT GmbH

Filsenbergstr. 10
72144 Dußlingen
Germany