Gemeinschaftstand auf der Nortec

Unter 2G-Voraussetzungen wird das bereits bei anderen Veranstaltungen erfolgreich angewandte Sicherheits- und Hygienekonzept der Hamburg Messe und Congress umgesetzt. (Bild: Messe Hamburg)

„Die vierte Corona-Welle und das dynamische Verordnungs- und Infektionsgeschehen machen es zurzeit unmöglich, eine Messe im Januar zu veranstalten. Daher werden wir die Nortec auf Ende Mai 2022 verschieben. So möchten wir unseren Ausstellern und Besuchern eine möglichst große Planungssicherheit bieten und freuen uns, dass wir einen neuen Termin finden konnten“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH.  

Nach Gesprächen mit dem Ausstellerbeirat wird die Hamburg Messe und Congress GmbH die Nortec nun vom 31. Mai bis 3. Juni 2022 durchführen. Die Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand sollte ursprünglich vom 25. bis 28. Januar 2022 stattfinden.

„Für uns steht die Sicherheit unserer Aussteller und Besucher an erster Stelle. Deshalb planen wir die Nortec 2022 unter Berücksichtigung des bereits bei anderen Veranstaltungen erfolgreich angewandten Hygienekonzeptes der Hamburg Messe und Congress. Dieses Konzept wird laufend den aktuellen Regelungen angepasst“, sagt Bernd Aufderheide. „Die Gespräche mit unseren Ausstellern haben gezeigt, dass der Wunsch nach persönlichen Treffen und Austausch sehr groß ist und wir können es kaum erwarten, ab dem 31. Mai 2022 die Tore der Hamburg Messe und Congress wieder für die Produktionsbranche zu öffnen.“

Stand zur Nortec vom 27.11.2021

Vom 25.-28. Januar 2022 zeigt die Nortec 2022 auf dem Hamburger Messegelände, was die Produktionsbranche umtreibt. Auch der Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung ist gut gebucht. Hier präsentieren Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette der Baugruppenfertigung - von der Leiterplattenfertigung über Bauelemente, Lötmittel und Beschichtungen bis zu Maschinen und Fertigungsprozessen. Zusätzlich zur Vielzahl an Produktinnovationen wird ein breites Spektrum automatisierter Arbeitsabläufe gezeigt, in denen die Möglichkeiten von Industrie 4.0 umfassend genutzt werden. Ebenfalls informieren auf dem Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung Institutionen aus dem Bereich der Forschung und Entwicklung sowie der Aus- und Weiterbildung.

Zur Messe werden rund 10.000 Fachbesucher, überwiegend KMU, aus ganz Deutschland erwartet. Bis zu 300 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Produkte aus den Bereichen der Produktionstechnik, Fertigungslösungen, Elektronikbauteile und Komponenten zu allen Stationen entlang der Wertschöpfung im Produktionsbetrieb. Gerade die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der Produktionsbranche haben es nicht leicht. Mit begrenzten Ressourcen stehen sie vor den großen technologischen Herausforderungen der Gegenwart. An vielen Fronten tun sich Baustellen und Fragen für die Betriebe auf.

Mit ihrem hybriden Konzept stellt sich die Nortec mit zwei sich ergänzenden Bereichen auf: Sie ist Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand. Einen Schwerpunkt legt die Fachmesse auf das Thema Industrie 4.0 und seine Bedeutung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Unter 2G-Voraussetzungen wird das bereits bei anderen Veranstaltungen erfolgreich angewandte Sicherheits- und Hygienekonzept der Hamburg Messe und Congress umgesetzt.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hamburg Messe und Congress GmbH

St.-Petersburger-Straße 1
20355 Hamburg
Germany