Assistenzsystem Pick-by-Light Haprotec von

Assistenzsystem Pick-by-Light (Bild: Haprotec)

| von Gunnar Knuepffer

Das Head-up-Display projiziert Anweisungen zur Bestückung von THT-Bauteilen direkt auf die Platine und damit unmittelbar in das Sichtfeld des Werkers. Angebracht an Materialschütten, Trays oder sogar Kartons signalisieren die batteriebetriebenen Pick-by-Light-Module durch Aufleuchten einer LED, aus welcher Schütte das für den entsprechenden Bestückschritt notwendige Bauteil zu entnehmen ist. Ein Display am Modul zeigt zusätzlich die benötigte Anzahl der Bauteile an. So lassen sich Picking-Fehler vermeiden. Damit bietet sich das Produkt gerade bei häufig wechselnden Aufträgen an, etwa durch eine hohe Produktvarianz oder kleinere Auftragslose.

Der Einsatz des Assembly-AOI rundet das System ab. Diese Bestückkontrolle ist ebenfalls in das Head-up-Display integriert und überprüft die Bestückung. Kontrolliert werden u.a. Anwesenheit und Polarität aller Bauteile auf der Leiterplatte. Die AOI-Prüfung lässt sich als Prozess frei im Bestückrezept des Head-up-Displays platzieren. Werker erhalten damit umgehend ein Feedback zur Qualität und können noch direkt am Arbeitsplatz die nötigen Korrekturen vornehmen.

SMTconnect 2020: Halle 4, Stand 121

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?