Kein Bild vorhanden

Das Lasermarkiersystem LMS-600 ist kompakt und inline-fähig.

Das Lasermarkiersystem LMS-600 ist kompakt und inline-fähig.RG

Über ein Bandmodul werden Baugruppen oder Werkstückträger übernommen und in zwei Stopppositionen gefahren. Der Laserkopf verfügt über eine lineare Z-Achse zur programmierbaren Fokussierung auf unterschiedliche Bauteilhöhen. Außerdem ist er in Y-Richtung zur Vergrößerung des Markierbereiches auf zwei Positionen automatisch fahrbar. Es wurde ein Ytterbium-Faserlaser der Firma Cab mit einem nativen Markierfeld von 185 mm x 185 mm verbaut. Der Markierbereich ist 340 mm x 340 mm groß.

Productronica 2013: Halle A2, Stand 568

(mrc)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?