Das PIC24FJ256GA7-Curiosity-Entwicklungsboard enthält einen integrierten Programmer/Debugger und erfordert keine zusätzliche Hardware.

Das PIC24FJ256GA7-Curiosity-Entwicklungsboard enthält einen integrierten Programmer/Debugger und erfordert keine zusätzliche Hardware. (Bild: Microchip)

Bei dem PIC24FJ256GA7-Curiosity-Entwicklungsboard von Microchip handelt es sich um eine voll integrierte 16-Bit-Entwicklungsplattform, die sich an Erstanwender, Hersteller und all jene richtet, die ein funktionsreiches Rapid-Prototyping-Board suchen. Es wurde von Grund auf so konzipiert, dass es die MPLAB-X-IDE und die cloudbasierte MPLAB-Xpress-IDE von Microchip voll ausnutzt.

Das Curiosity-Board ermöglicht die direkte Einbindung dieser MCUs, die bis zu 256 KByte ECC-Flash und 16 kB RAM bieten. Das Layout und die externen Anschlüsse bieten Zugriff auf die Core-unabhängige Peripherie (CIPs) der MCUs, wie CLC, MCCP und DMA. Damit können Entwickler verschiedene Systemfunktionen auf einer einzigen MCU integrieren, was das Design vereinfacht und den Stromverbrauch des Systems sowie die Kosten für die Stückliste verringert.

Das Entwicklungsboard bietet eine nahtlose Integration in die Software-Toolchain von Microsoft, einschließlich der cloudbasierten MPLAB-Xpress-IDE, des XC16-Compilers und des MPLAB-Code-Configurator für einfaches Einrichten und Prototyping.

Um ein PIC24FJ256GA7-Curiosity-Entwicklungsboard von Microchip zu gewinnen oder einen Rabatt-Gutschein über 20 % inklusive kostenlosen Versand zu erhalten, füllen Sie das Teilnahmefeld aus. Einsendeschluss ist der 13.11.2020.

(prm)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?