Die Breaktout-Boards fügen dem Raspberry Pi und Arduino-Boards zusätzliche Funktionen wie Audio-Ausgabe, Motorsteuerung und Umweltsensorik hinzu.

Die Breaktout-Boards fügen dem Raspberry Pi und Arduino-Boards zusätzliche Funktionen wie Audio-Ausgabe, Motorsteuerung und Umweltsensorik hinzu. (Bild: Mouser)

| von Gunnar Knuepffer

Zu den bei Mouser erhältlichen Breakout-Boards von Pimoroni gehören das PIM476, ein 1,3-Zoll-SPI-Farb-LCD-Breakout-Board, das PIM480-SGP30-Sensor-Breakout-Board und das PIM479-DRV8830-Breakout-Board.

Das PIM476 bietet eine scharfe und helle Anzeige mit besonders großen Betrachtungswinkeln auf Basis von IPS (In-Plane Switching). Das Display läuft mit bis zu 50 FPS, ist mit allen Modellen von Raspberry Pi sowie Arduino kompatibel und verfügt zudem über einen Verpolungsschutz.

Das Sensor-Board PIM480 SGP30 basiert auf dem Multi-Pixel-Gassensor SGP von Sensirion, der flüchtige organische Verbindungen (TVOC) und Kohlendioxid-Äquivalente (eCO2) in Innenräumen misst. Das Sensor-Board bietet einen Verpolungsschutz, minimale Drift über die Zeit und eine Raspberry-Pi-kompatible Pinbelegung.

Mouser führt darüber hinaus auch das PIM479 DRV8830, eine Gleichstrommotorsteuerung mit H-Brücke sowie mit einer zwischen 0,2 A beziehungsweise 1,0 A konfigurierbaren Strombegrenzung. Das Breakout-Board, auf dem sich der Controller DRV8830 für einen bürstenbehafteten Gleichstrommotor von Texas Instruments befindet, ist bidirektional sowie drehzahlsteuerbar und verfügt über vier verschiedene I²C-Adressen, die gleichzeitig Verwendung finden können.

(na)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?