Der digitale Zwilling einer Leiterplatte

Der digitale Zwilling einer Leiterplatte hilft bei der Optimierung des AOI-Programms. (Bild: Göpel)

Die Systemsoftware Pilot AOI von Göpel electronic ist die Schnittstelle zum Betrieb von 3D AOI und SPI-System für SMD und THT-Inspektion. Mit der neuen Version 6.7 erhalten Nutzer nun ein umfassendes Update, mit dem sich Programmierprozesse stark verkürzen lassen.

So können jetzt Prüfprogramme mit Hilfe eines digitalen Zwillings erstellt und optimiert werden. Dabei muss noch nicht einmal eine real bestückte Platine zur Verfügung stehen. Ermöglicht wurde das Projekt durch die enge Zusammenarbeit mit Siemens Digital Industry Software und den Einsatz des Tools Valor Data Prep Express zum Import von CAD- und Fertigungsdaten.

Die vollständige Unterstützung dieses Formats in Pilot AOI in Verbindung mit der leistungsfähigen Magicclick-Funktion ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Informationen zu den jeweiligen Bauteilen der Baugruppe. Durch die Bereitstellung der tatsächlichen Bauteilgeometrie inklusive Höheninformationen sowie Informationen über die individuelle Pin- und Lötstellenposition können AOI-Prüfprogramme auch ohne real bestückte Leiterplatte vollautomatisch erstellt und optimiert werden.

Diese Funktion der AOI-Software ist ein großer Schritt in Richtung vollautomatisch erstellter und einsatzbereiter Prüfprogramme mithilfe des digitalen Zwillings einer elektronischen Baugruppe. Die Erzeugung des digitalen Zwillings für die AOI-Programmerstellung basiert auf der ODB++ Prozesssprache von Siemens. Sie ist eine Lösung für den offenen Austausch von verfahrenstechnischen Informationen zwischen unterschiedlichen Maschinen und Prozessen. ODB++ Process enthält alle wesentlichen Elemente aus den Layout Daten, einschließlich detaillierter Definitionen der Bauelemente sowie fortgeschrittener Beschreibungen der Produktionsanforderungen, zum Beispiel alternative Bauformen, Siebdruckdaten, Maschinenunterstützungsstifte, Vorgaben für die Bestück Reihenfolge, und vieles mehr.

SMTconnect: Halle 4A, Stand 222

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

GÖPEL electronic GmbH

Göschwitzer Straße 58/60
07745 Jena
Germany