Hilscher: Als intelligente PCI-Karte ist der NetAnalyzer mit zwei internen TAPs ausgestattet, die zwei Ethernet-Leitungen bidirektional aufzeichnen. Die Ethernet-Leitungen des zu testenden Gerätes werden über die TAPs geschleift. Dazu können handelsübliche Patch-Kabel verwendet werden. Jeder Ethernet-Frame erhält einen Zeitstempel mit 10 ns Auflösung, woraus sich Verzögerung und Jitter ermitteln lassen. Zur weiteren Analyse werden die Daten über das offene WinPcap-Format an Wireshark übergeben. Protokolle stehen für EtherCAT, Ethernet/IP, Powerlink, Profinet und Sercos zur Verfügung. (mr)

348iee0208

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?