| von Redaktion

Dr. Stefan Dömök, Geschäftsführer der P Z Engineering GmbH (l.) und Irmin Mack, Geschäftsführer der Connectronics GmbH.

Dr. Stefan Dömök, Geschäftsführer der P+Z Engineering GmbH (l.) und Irmin Mack, Geschäftsführer der Connectronics GmbH.Connectronics

P+Z ist ein Anbieter für Entwicklungsdienstleistungen mit über 40 Jahren Erfahrung, während Connectronics als Systemlieferant seit vielen Jahren in der Auftragsfertigung positioniert ist. Ziel der Kooperation ist es, den bestehenden Kunden beider Partner ebenso wie Neukunden die Dienstleistungen beider Unternehmen für Entwicklung und Produktion praktisch aus einer Hand anbieten zu können.

Dr. Stefan Dömök, Geschäftsführer der P+Z Engineering GmbH, zur Vereinbarung: „Viele unserer Kunden möchten neben der reinen Entwicklungsdienstleistung auch Hardware produziert haben. Mit Connectronics haben wir dafür den idealen Partner gefunden.“

Irmin Mack, Geschäftsführer der Connectronics GmbH, ergänzt: „Wir haben mit P+Z Engineering einen innovativen Partner gefunden, dessen Know-how-Portfolio in verschiedenen Kompetenzbereichen unser bestehendes Leistungsspektrum in den unterschiedlichen Branchen bestens ergänzt.“

Die P+Z Engineering GmbH beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter in den Kompetenzbereichen Konstruktion, Technische Berechnung und Simulation, Erprobung und Versuch, Elektrik und Elektronik sowie Projekt- und Qualitätsmanagement. Der Fokus des Kompetenzbereiches Elektrik und Elektronik liegt sowohl in der Hardware- als auch in der Embedded Software-Entwicklung.

Die Connectronics-Gruppe hat in Europa mehr als 1.700 Mitarbeiter an verschieden Standorten. Als EMS-Dienstleister bietet Connectronics durch die Auswahl des optimalen Produktionsstandorts wirtschaftlich attraktive Möglichkeiten, die dem neuesten Stand der Technologie entsprechen. 

(hb)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?