Firmensitz Sasse

Der Entwicklungs-, Produktions- und Servicedienstleistungspartner Sasse stellt sich neu auf. (Bild: Sasse)

Sasse Elektronik hat die Aurelius Wachstumskapital als neuen Mehrheitseigner in den Kreis der Gesellschafter aufgenommen. Die bisherigen Gesellschafter Prof. Dr. Armin Bolz, Markus Jäckle und Dr. Klaus Karg bleiben weiterhin am Unternehmen beteiligt. Teil der Strategie von Sasse wird die Kombination aus organischem und anorganischem Wachstum sein, um dadurch konsequent zum Systemanbieter zu werden. Im Fokus der Aktivitäten steht neben anderen Industriebranchen besonders die Medizintechnik. Für Aurelius stellt die Aufnahme des Elektronikdienstleisters ins Unternehmensportfolio eine weitere Diversifizierung der Branchen dar.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?