Kein Bild vorhanden

Bildquelle: Rometsch

Bildquelle: Rometsch

Die Schneidautomaten der Serie Autocut von Gerhard Rometsch wurden weiter verbessert und können, mit entsprechenden Schneideinheiten ausgestattet, vollautomatisch Kabel, Litzen, Drähte, Bänder, Folien, Drahtseile, Wellrohr, medizinische Schläuche und vieles mehr schneiden. Die Einstellungen erfolgen über die Tastatur und werden in Klartext auf dem Bildschirm angezeigt. Die Sprache im Textfeld ist entweder deutsch oder englisch. Funktionstasten erlauben ein schnelles Einstellen von Länge, Menge und Geschwindigkeit, wobei die Länge kalibrierbar ist. Die Bildschirmanzeige erlaubt durch die mitlaufenden Werte von Länge und Stückzahl eine fortwährende Kontrolle. Es sind verschiedene Modi für Druckeranbindungen oder erweiternde Stationen lieferbar. Zudem ist die Ansteuerung über externe Ein- und Ausgänge oder über eine RS232-Schnittstelle möglich. Über die entsprechenden Anschlüsse werden der externe Materialvorschub und/oder ein Materialablagegerät (Topfwickler, Ringwickler, Ablage) gesteuert. Es kann Material bis 999 999 St. bis zu einer Länge von 999,99 m geschnitten werden. Für den Anschluss ist eine Netzspannung 230 V/50 Hz und Druckluft von 6 bar erforderlich.

445pr0710

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?