Sensor und Evaluations-Kit

Evaluations-Kit für den Durchflusssensor LD20-2600B.


(Bild: Sensirion)

Die Einweg-Durchflusssensoren der LD20-Serie messen die Flussrate an der für Arzt und Patient relevanten Stelle und stellen so eine wirksame Behandlung bei gleichzeitig verbesserter Patientensicherheit sicher. Der Durchflusssensor basiert auf der  CMOSens-Technologie von Sensirion.

Barb-Anschlüsse gewährleisten eine sichere Integration in Flüssigkeitssysteme. Der gerade und hindernisfreie Flusskanal kommt ohne bewegliche Teile aus. Benetzte Materialien in Medizinalqualität gewährleisten chemische Beständigkeit und Medienkompatibilität. Der Sensor ermöglicht die bidirektionale Messung von Durchflussraten bis 1000 ml/h und erkennt häufige Fehlermodi wie Okklusion, Luftblasen und unkontrollierten Durchfluss.

Das kompakte Design der LD20-Sensorserie eignet sich für unterschiedlichste Anwendungen in der Intensiv- und Heimpflege. Beispiele sind die Überwachung von ambulanten Infusionspumpen, die Messung kleinster Durchflussraten kritischer Medikamente in der Neonatologie und der Pädiatrie sowie die kontinuierliche Urinflussmessung. Mit einem Durchflusssensor der LD20-Serie kann beispielsweise die Medikamentenabgabe genau und in Echtzeit gemessen werden. Dadurch wird es leichter, die Behandlung zu überwachen und zu steuern.

(neu)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SENSIRION AG

Laubisrütistrasse 50
8712 Stäfa ZH
Switzerland