Automatisierungskonzept Smartcontrol 4.0 Smarttec

Automatisierungskonzept Smartcontrol 4.0 (Bild: Smarttec)

Die Hardware der Lösung besteht aus einem Smartread-Modul zum Lesen und Schreiben mit RFID-Technologie sowie Smarttouch Interfaces für Bedienung, Eingabe und Visualisierung. Hinzu kommen die einzeln ansprechbaren Transportmodule Smart.e.connect mit Rücktransport und integrierten Kommunikationsschnittstellen. Mit dem Konzept lassen sich Traceability, Prozessverriegelung sowie andere zentrale Funktionen auch ohne übergeordnete MESs umsetzen. Auch erschließen sich Perspektiven für die modulare Einbindung der Bereiche Materialwirtschaft, Materialfluss und Logistik. Anhand einer Fertigungslinie mit einem U-FLEX-Bestückungsautomaten von Universal und einer Inline-Selektivlötanlage von Nordson Select demonstriert Smarttec, wie sich die Materialwirtschaft umsetzen lässt.

SMTconnect 2019: Halle 4, Stand 101

(mou)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

smartTec GmbH

Senefelder Straße 2
63110 Rodgau
Germany