Das kompakte Kühlgerät PK 150 HK-EX

Das kompakte Kühlgerät PK 150 HK-EX funktioniert dank Peltiertechnik lageunabhängig, energiesparend und wartungsarm. Elmeko

Zugelassen ist das Gerät für explosionsgefährdete Gasbereiche der Kategorie 3 nach der Atex-Richtlinie RL 2014/34/EU (Zone 2), Gasgruppe IIB und Temperaturklasse T4 in Branchen wie Öl, Gas, Chemie und Petrochemie. Das Peltier-Kühlgerät mit 150 W Kühlleistung arbeitet zuverlässig bei Umgebungstemperaturen von -20 bis +70 °C. Durch das speziell verstärkte Edelstahlgehäuse mit Schutzart IP67 und die vergossenen Lüfter auf der Außen- und Innenseite ist ein Einsatz auch in rauer Umgebung möglich.

Die PK-Geräte mit ihrer leistungsstarken Peltier-Technik sind platzsparend in Tür, Seitenwand, Rückwand oder Dach des Gehäuses montierbar und auch mobil einsetzbar, da sie ohne flüssiges Kältemittel vibrationsfrei arbeiten.

Komplett getrennte Luftkreisläufe stellen sicher, dass keine Umgebungsluft nach innen in den Schaltschrank gelangt und die Schutzart des Gehäuses erhalten bleibt. Durch Umpolung der Spannung wird das thermoelektrische Gerät zur Heizung, um Kondensatbildung zu verhindern und die Elektronik im Gehäuse auf Temperatur zu halten.

Das PK 150 HK-EX arbeitet an einem weiten Eingangsspannungsbereich von 18 bis 26 VDC. Es misst 200 mm × 306 mm, baut 75 mm auf und benötigt innen 60 mm Bautiefe. Garantiert ist eine Betriebslaufzeit von 60.000 h.