Panel-PC Hygrolion

Panel-PC Hygrolion ICO

Panel-PC Hygrolion

Panel-PC Hygrolion ICO

ICO: Damit sind beide Modelle staubdicht und lassen sich etwa in der Lebensmittelindustrie mit Sprüh- oder Strahlwasser reinigen und desinfizieren. Alle Anschlüsse sind mit Schraubverbindungen ausgestattet. Das eingebaute 10“-Display bietet eine Auflösung von 800×600 Punkte und ist mit einem resistiven Touchscreen ausgestattet. Direkt in den Geräten ist bereits ein WLAN-Modul eingesetzt, zusätzlich stehen ein Gbit-LAN-Anschluss, zwei serielle RS232-Schnittstellen sowie zwei USB2.0- Anschlüsse bereit. Im Hygrolion 106B kommt ein Celeron J1900 mit 2,0 GHz zum Einsatz, der neben vier Kernen und vier Threads auch 2 MB L2 Cache besitzt und die Frequenz auf bis zu 2,42 GHz erhöhen kann. Dazu kommen 2 GB Arbeitsspeicher und eine 64 GB große SSD. Dagegen enthält der Hygrolion 106T einen Atom E3845 mit 1,91 GHz. Dieser Prozessor verbraucht 10 W und besitzt ebenfalls vier Kerne und vier Threads sowie 2 GB Arbeitsspeicher; die SSD ist 128 GB groß. Beide Panel-PCs lassen sich bereits in kleinen Stückzahlen auf bis zu 8 GB Arbeitsspeicher, größere SSDs oder auch mit einer Raid1-Konfiguration ausstatten.