Der Industrie-PC 'Tank-860-QGW' ist von der Hard- und Softwareausstattung auf die Arbeit im Internet of Things ausgelegt.

Der Industrie-PC ‚Tank-860-QGW‘ ist von der Hard- und Softwareausstattung auf die Arbeit im Internet of Things ausgelegt. ICP Deutschland

Der IPC erfasst Mess- oder Sensordaten über bestehende Bussysteme wie serielle Schnittstelle und Ethernet-LAN-Ports oder auch und über digitale I/O- oder Einsteckkarten. Dafür stehen je nach Modell 2- bis 6-Slots für PCIe, PCI und Full-size PCIe-Mini-Card zur Verfügung. Das QTS-Betriebssystem Embedded Linux verarbeitet die erfassten Daten weiter. Ein Bestandteil der IIoT-Software ist die QNAP Container Station; sie unterstützt die beiden Virtualisierungstechnologien LXC (OS) und Docker (Anwendungen). Innerhalb der Container Station können Entwickler auf zahlreiche Apps zurückgreifen und damit ihre eigenen IIoT-Anwendungen realisieren. Die Apps unterstützen u.a. bei der Umwandlung industrieller Protokolle. Mittels Regel-Engine wie Node-RED werden die eingehenden Datensignale verarbeitet und definierte Aktionen – Temperaturregelung, Alarm bei Abweichungen ausgeführt. Die unterschiedlichen Sensor- und Gerätedaten können in Datenbanken wie MongoDB und MySQL zusammengeführt, gespeichert und verwaltet werden. Damit diese Prozesse visuell nachzuvollziehen sind und sich nicht nur im Hintergrund abspielen, stehen Apps wie Freeboard oder Dashing zur Verfügung. Sie ermöglichen eine individuelle Gestaltung von User Interfaces auf mobilen Endgeräten und Dashboards auf Desktop PCs.