Embedded-System Picosys ICO

Embedded-System Picosys ICO

Embedded-System Picosys ICO

Embedded-System Picosys ICO

ICO: Aber auch der Einsatz in Fahrzeugen oder beweglichen Arbeitsmitteln ist möglich. Als Prozessoren kommen der Core i5-6200U mit 2,3 GHz im Picosys 2653 oder der Celeron 3855U mit 1,6 GHz im Picosys 2853 zum Einsatz. Dabei sind die Geräte komplett lüfterlos und verzichten auf mechanische Bauteile. Zwei GBit-LAN-Anschlüsse sorgen für die Konnektivität zum Netzwerk, die Grafikausgabe lässt sich über VGA oder DVI-D herstellen. Zwei serielle RS232/422/485-Schnittstellen können ebenso wie vier USB-3.0-Ports externe Geräte wie Maus, Tastatur, Mess- oder Steuergeräte anbinden. Ein ebenfalls eingebauter MiniPCIe-Slot nimmt zusätzlich beispielsweise ein WLAN- oder UTMS-Modul auf; dazu kommt ein PS/2-Port. In der Standardausführung reicht der Temperaturbereich von 0 bis 45 °C, eine optional erhältliche Wide Temperature SSD erweitert diesen Bereich auf -20 bis 60 °C. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu 1GB erweitern. Auch andere CPUs sind möglich.

Logimat 2019: Eingang Ost, Stand EO40