EMP-Simulatoren

Die beiden neuen Prüfgeneratoren EMCC SG DSW 0.1/6 und EMCC SG 0.1/1/2 nach EN 61000-4-12 (IEC 1000-4-12, IEC 61000-4-12) der EMCC Dr. Rasek GmbH dienen zur Erzeugung von gedämpften Sinusschwingungen mit 100 kHz („Ringwave“) bzw. für gedämpft schwingende Wellen mit 100 kHz und 1 MHz. Gedämpfte Sinusschwingungen entstehen in Folge von Blitzeinschlägen oder Schaltvorgängen auf Versorgungsleitungen und kommen einzeln vor. Betroffen sind Geräte, die von öffentlichen oder nicht öffentlichen Netzen versorgt werden. Die gedämpft schwingenden Wellen entstehen in Folge von Schaltvorgängen mit Lichtbogen und sind durch hohe Anstiegsgeschwindigkeit, hohe Wiederholrate und Dauer der Impulspakete gekennzeichnet. Betroffen sind Geräte oder Baugruppen in Hoch- bzw. Mittelspannungsanlagen sowie Einrichtungen der Schwerindustrie.
Bei beiden Generatortypen lässt sich die Impulsamplitude kontinuierlich einstellen. Beim Generator für gedämpfte Sinusschwingungen sind zusätzlich die Ausgangsimpedanz und die Phasenlage des Impulses zur Netzspannung einstellbar. Als Schaltelemente werden wartungsfreie Halbleiterschalter verwendet. Die Geräte sind jeweils in 19″-Gehäusen untergebracht und können optional mit einem16-A-Kopplungs-/Entkopplungsnetzwerk ausgerüstet werden.
Die Pulsgeneratoren sind zu günstigen Preisen und mit kurzer Lieferzeit verfügbar. Alle EMP- und EMV-Tests können aber auch in den EMCC Dr. Rasek-Laboratorien oder vor Ort durchgeführt werden.

EMCC Dr. Rasek
Tel. (0049-9194) 90 17
emc.comp@emcc.de
http://www.emcc.de