Hierzu erwarb Schneider Electric den Status eines neuen Hauptmitglieds und wird sich zukünftig gemeinsam mit Cisco Systems, Eaton Electrical, Omron Corporation und Rockwell Automation intensiv in der ODVA engagieren. Das verstärkte Engagement von Schneider Electric in der ODVA kommt deren Plänen für die Weiterentwicklung der Spezifikation des Common Industrial Protocols (CIP) zugute: Diese soll um die Kompatibilität von Modbus/TCP-Geräten mit Netzwerken auf Basis des CIP erweitert werden.