Elau: Ecam-4, das Engineering Toolkit für Bewegungsdesign und Antriebsauslegung, gibt es nun in der Version 3.0. Neue Funktionen sind u. a. ein vereinfachter Bediener-Modus mit Quicksizing, die Plausibilitätskontrollen und die integrierten Servomodule der iSH-Reihe. Mit dem Motion Designer lassen sich komplexe Bewegungsprofile editieren, selbst für mehrachsige Systeme mit virtuellen oder realen Masterachsen. Zweites Standbein des Tools ist der Sizing Calculator. In ihm befindet sich ein Motoreditor, in den sich beliebige Motoren mit Elau-Drives einpflegen lassen. Außerdem sind die kompletten Getriebedaten von Alpha importierbar. (gm)